Zielgruppe der Vorlesung sind Studierende des dritten Trimesters. Der Vorlesungsstoff, der in den ersten beiden Trimestern vermittelt worden ist, wird in der Übung im öffentlichen Recht (drittes Trimester) anhand praktischer Fälle vertieft und verdeutlicht.

  
Der Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an den Pflichtveranstaltungen zum öffentlichen Recht im Bachelor-Studium wird mit dem Klausurschein erbracht, der in der Übung im öffentlichen Recht (drittes Trimester) erworben werden kann.
 

Literatur und Materialien

Gesetzestexte: Staats- und Verwaltungsrecht Bundesrepublik Deutschland, Textbuch Deutsches Recht, C.F. Müller, möglichst neueste Auflage

oder:

Öffentliches Recht, Basistexte Öffentliches Recht, Beck-Texte im dtv, möglichst neueste Auflage.

Literatur: eine Liste zum Download findet sich in Ilias; etwaige weitere Angaben folgen in der Übung.

Sonstige Materialien zum Download finden sich in Ilias.
 

Sonstiges

Auch im Frühjahrstrimester 2021 wird die Übung Öffentliches Recht in der Form von Fall-Besprechungen auf der Plattform Ilias stattfinden. Dort werden zu jeder Falldiskussion Video-Dateien und PDFs (Sachverhalte, Lösungsskizzen) herunterzuladen sein.
Die Klausur, mit der die Übung abschließt, wird nach derzeitigem Planungsstand in der Juni-Prüfungskampagne (KW 26) geschrieben. Die Klausur wird eine Falldiskussion beinhalten, wenn in reduziertem Umfang, dann verbunden mit Zusatzfragen.

Klausurtermine und Terminänderungen finden Sie ggfls. in Hisinone,
Klausur-Lösungsskizzen finden Sie ggfls. in Ilias.

Bitte beachten Sie:

  • Klausurpapier wird nicht gestellt, es muss von den Bearbeitern/innen mitgebracht werden.
  • Die Klausuren aus der Übung Öffentliches Recht können und sollen von den Bearbeitern/innen abgeholt und einbehalten werden.
  • Beschwerden zur Korrektur müssen grundsätzlich innerhalb einer Frist von 7 Tagen nach Rückgabe schriftlich (kein Mailattachment) und mit hinreichend substantiierter Begründung bei der Professur eingereicht werden.