Technische Thermodynamik: Start Lehrangebot Forschung Nachwuchs Kontakt Downloads

Unterstützung von Unternehmen und Bundeswehrstellen

Wir unterstützen gerne Bundeswehrstellen bei der Suche nach technischen Lösungen und Unternehmen bei der Entwicklung erfolgreicher Produkte. Für die angewandte Forschung und Entwicklung bietet das Labor für Thermodynamik eine gute Infrastruktur und gut ausgebildetes Personal:

  • Eine 10 m2 große Klimakammer von -30°C bis +40°C (3,0x3,3x2,2 m) und eine Tiefkühltruhe bis
    -90°C (0,47x0,89x0,63 m)
  • Zwei Thermografiekameras (stationäre VARIOSCAN 3011 und mobile VARIOCAM hr research 680)
  • Kalibrierstationen für Thermoelemente von -45° bis +600°C
  • Messdatenerfassungsanlage für Druck, Temperatur, Feuchte, Volumenströme etc.  
  • Mehrere Teslaturbinen-Prüfstände
  • Lizenzen für die numerische Strömungsberechnung mit ANSYS-CFX
  • Einen Professor, einen Doktoranden, eine Technikerin und einen Mechaniker und bis zu 10 Studierende pro Jahr.


Hierdurch können Forschungs- und Entwicklungs-Dienstleistungen für Industriefirmen und die Bundeswehr zuverlässig und kostengünstig durchgeführt werden, wie z.B.:

  • die Messung von Drücken, Temperaturen, Feuchtegraden, Volumenströmen 
  • die Bestimmung von Leistungsdaten und Wirkungsgraden von Komponenten
  • die systematische Variation von Parametern wie z.B. Umgebungsbedingungen
  • Strömungsberechnungen.

 

Derzeit werden im Rahmen des Kompetenzfeldes Energie- und Umwelttechnik die folgenden Schwerpunkte behandelt, wobei die aktuellen Bedürfnisse der Bundeswehrstellen und Industriepartner berücksichtigt werden können:

  • Numerische Strömungsberechnung
  • Regenerative Strom- und Wärmeerzeugung (Geothermie, Solartechnik, Teslaturbine)