Lehrveranstaltungen des Instituts

Bei unseren Lehrveranstaltungen arbeiten wir eng mit den anderen Professuren unsers Instituts zusammen. Einen Überblick über die angebotenen Lehrveranstaltungen des Institus können Sie dieser Übersicht entnehmen.

 

 

Lehrveranstaltung

Art.

Umfang

Sj

T

BACHELOR

V/Ü/P

TWS

ECTS

 

 

Modul Grundlagen des Verkehrswesens und der Raumplanung I

 

5

5

2

 

Grundlagen des Verkehrswesens

2/1/0

3

2,5

2

HT

Grundlagen der Raumordnung und Bauleitplanung

1/1/0

2

1,5

2

HT

Leistungsnachweis: Schriftliche Prüfung 90 min oder mündliche Prüfung 25 min + unbenoteter Teilnahmeschein für eine Hausübung zu den Grundlagen des Verkehrswesens

Modul Grundlagen des Verkehrswesens und der Raumplanung II

 

6

5

2

 

Straßenentwurf I

1/0,5/0

1,5

1,25

2

WT

Straßenbautechnik

1/0,5/0

1,5

1,25

2

WT

Städtebauliche Planung

1/0,5/0

1,5

1,25

2

WT

Grundlagen der Projektentwicklung

1/0,5/0

1,5

1,25

2

WT

Leistungsnachweis: Schriftliche Prüfung 120 min oder mündliche Prüfung 30 min + unbenoteter Teilnahmeschein für eine Hausübung zur Städtebaulichen Planung und Projektentwicklung

Modul Verkehrsströme

 

8

5

2

 

Verkehrstechnik

2/1/0

2,5

3

2

FT

Verkehrssimulation und -leitsysteme

2/0/3

3,5

2

2

FT

Leistungsnachweis: Schriftliche Prüfung 120 min oder mündliche Prüfung 30 min

Modul Umweltrecht, -planung und -prüfung

 

7

6

2

 

Umweltrecht und Umweltprüfung

2/1/0

3

2,5

2

FT

Lärmschutz, Naturschutz und Umweltplanung

3/1/0

4

3,5

2

FT

Leistungsnachweis: Schriftliche Prüfung 120 min oder mündliche Prüfung 30 min

Modul Ausgewählte Kapitel der Verkehrsplanung

 

8

6

 

 

Straßenentwurf II

1/0/0

1

1

2

FT

Straßenbau

0/0/4

4

2

2

FT

Umweltbelange in der Verkehrsplanung

1/0/0

1

1

2

FT

Leistungsnachweis: Schriftliche Prüfung 120 min oder mündliche Prüfung 30 min

Modul Interdisziplinäres Projekt Umwelt und Infrastruktur (UI)

 

5

5

 

 

Studienarbeit (in Gruppen)

P, Ex, SP

5

5

3

HT

Leistungsnachweis: Notenschein          

Bachelorarbeit

 

11

10

3

HT

 

 

 

 

 

 

MASTER

V/Ü/P

TWS

ECTS

 

 

Modul Modelle im Verkehr

 

6

5

3

 

Transportinformatik

1/2/0

3

2

3

HT

Entscheidungs- und Optimierungsmethoden

1/0/0

2

2

3

HT

Verkehrstheorie und Anwendungen

2/0/0

1

1

3

HT

Leistungsnachweis: Schriftliche Prüfung 90 min oder mündliche Prüfung 30 min + unbenoteter Teilnahmeschein

Modul Nachhaltige Raumentwicklung und Mobilität

 

6

5

3

 

Stadt- und Regional-
entwicklung, Stadtumbau und Flächenkonversion

1/1/0

2

1,5

3

WT

Umweltfreundliche Mobilität

1/1/0

2

1,5

3

WT

Hochwasserschutz in der räumlichen Planung

1/0/0

1

1

3

WT

Infrastrukturplanung
in der Bundeswehr

1/0/0

1

1

3

WT

Leistungsnachweis: Schriftliche Prüfung 90 min oder mündliche Prüfung 30 min

Modul Straßenbau, Stadt- und Schienenverkehr

 

6

5

3

 

Bauweisen

1/0/0

1

1

3

WT

Stadtstraßenplanung

1/0/0

1

1

3

WT

Übung zu Straßenentwurf

0/1/0

1

0,5

3

FT

Schienenverkehr

2/1/0

3

2,5

3

FT

Leistungsnachweis: Schriftliche Prüfung 120 min oder mündliche Prüfung 30 min + unbenoteter Teilnahmeschein

Modul Projekt Umwelt und Infrastruktur (UI)

 

6

5

4

 

Studienprojekt Umwelt, und Infrastruktur

 

4

4

4

HT

Exkursion Umwelt und Infrastruktur

 

2

1

4

HT

Leistungsnachweis: Notenschein

Oberseminar Raumplanung, Verkehr und Umwelt (OS RVU)

SE

3

5

4

WT

Leistungsnachweis: Notenschein

Masterarbeit

 

 

20

4

FT

Abschluss- und Studienarbeiten

Wenn Sie Interesse daran haben, eine Abschluss- oder Studienarbeit an unserer Professur zu schreiben, überlegen Sie sich bereits im Vorfeld ein Thema oder Themenfeld, das Sie interessiert und vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Bei der Abstimmung der Aufgabenstellungen werden Bezüge zu aktuellen Forschungsarbeiten im Institut für Verkehrswesen und Raumplanung hergestellt.

Die Arbeitsthemen können insbesondere in folgenden Themenfeldern liegen:

  • Modelle zur Bewertung und Optimierung von Flächennutzungen
  • Raumordnerische und städtebauliche Konzepte für ausgewählte Planungsräume (Region / Landkreis / Stadt/Gemeinde / Stadtquartier / Baugebiet
  • Integrierte Siedlungs- und Verkehrsplanung in ausgewählten Untersuchungsräumen
  • Chancen und Risiken neuer Mobilitätsformen und –technologien für eine nachhaltige Raum- und Verkehrsentwicklung
  • Ausgewählte Aspekte einer umweltfreundlichen Mobilitätsentwicklung
  • Konversionsflächenmanagement
  • Flächensparen und Freiraumschutz
  • Projektentwicklung und städtebauliche Konzepte für Konversionsflächen
  • Energetische Optimierung in der Raum- und Infrastrukturplanung
  • Energetische Optimierung in der städtebaulichen Planung
  • Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel in der Raumordnung
  • Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel in der städtebaulichen Planung
  • Vorsorgender Hochwasserschutz in der Raum- und Umweltplanung
  • Strategische Umweltprüfung in der Raum- und Infrastrukturplanung
  • Umweltverträglichkeitsprüfung für Projekte

 

Im Rahmen der Kooperation mit dem Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw), Abteilung Infrastruktur (Brigadegeneral Dr.-Ing. M. Geitz), können bei Interesse auch Arbeitsthemen aus dem Aufgabenbereich der Infrastrukturplanung der Bundeswehr abgestimmt werden.