MORE Sharing

01.03.2023 bis 31.12.2025

Mikromobilitäts-Sharing-Systeme haben das Potenzial, die Nachhaltigkeit des Verkehrs zu verbessern, indem sie Autofahrten durch intermodale Verbindungen ersetzen und den Zugang zum öffentlichen Nahverkehr attraktiver gestalten. Im Rahmen von MORE wird der Campus der UniBw in München in den nächsten Jahren als Reallabor für die Mobilität der Zukunft mit innovativer Verkehrsinfrastruktur und nutzerorientierten multimodalen Mobilitätslösungen dienen.
MORE Sharing als Reallabor der UniBw
Ein Mikromobilitäts-Sharing-System (MORE Sharing) wird auf dem Campus aufgebaut, um neue Mobilitätsdienste zu testen und Erkenntnisse über eine Sharing-Kultur durch innovative Technologien und Betriebskonzepte zu ermöglichen. MORE Sharing wird systematische Erforschung von verschiedenen Randbedingungen und ihren Auswirkungen ermöglichen. 
bestandteile.jpg
Bild1.png
Fahrzeuge
Zur Erfüllung unterschiedlicher Nutzungsbedürfnissen wird ein Fahrzeugmix zur Verfügung gestellt. Dazu gehören Fahrräder, E-Bikes, E-Lastenräder, E-Tretroller und E-Motorroller. 
Daten
Das Sharing-System dient als Grundlage für die Weiterentwicklung von Verkehrsmodellen. Die Nutzungsdaten werden für Forschungszwecke gesammelt.
Software
Im Nutzer-App können die Nutzer sich registrieren, verfügbare Fahrzeuge reservieren und buchen, Fahrzeuge nach der Nutzung abstellen und Feedback hinterlassen. 
 
 
Ansprechpartnerin:

Maryna Pobudzei M.Sc.