Seminar Graph- und Modelltransformation

Seminar Graph- und Modelltransformation

Prof. Dr.-Ing. Mark Minas

Motivation

Graphen sind eine sehr zentrale Datenstruktur in der Informatik, die insbesondere das theoretische Fundament für visuelle Sprachen legen. Die aus den formalen Sprachen bekannten Grammatiken für Zeichenketten können auf Graphen übertragen werden, indem beispielsweise nichtterminale Knoten oder Kanten eingeführt werden, die dann gemäß den Produktionen der Graphgrammatik durch andere Graphen ersetzt werden. Dieser Vorgang wird Graphtransformation genannt.

Ein nahe stehendes und eng verwandtes Thema, das gerade in den letzten Jahren auf sehr großes Interesse gestoßen ist, ist die Modelltransformation. Ausgangspunkt ist der Trend weg vom Programmieren hin zum Spezifizieren von Softwaresystemen in Anwendungsdomänen. Aus dem Programmierpraktikum sind diverse Diagramme aus der UML bereits bekannt. Die große Vielfalt an Diagrammen macht nun werkzeuggestützte Transformationen und Synchronisationen unabdingbar. Hier werden wir im Seminar anknüpfen.

Einbettung in das Studium

Im Seminar wird ein Querschnitt bekannter Konzepte, Techniken und Werkzeuge im Umfeld der Graph- und Modelltransformationen behandelt. Im Anschluss findet im Folgetrimester (WT08) ein auf dem Seminar aufbauendes Praktikum statt. Die Teilnahme an dem Seminar ist Voraussetzung für dieses Praktikum.

Da der Themenbereich Graph- und Modelltransformation generell einen Arbeitsschwerpunkt unseres Instituts darstellt, besteht im Anschluss auch die Möglichkeit zur Betreuung von Studien- und Diplomarbeiten in diesem Bereich.

Modalitäten

Durchgeführt wird das Seminar von Prof. Minas. Die einzelnen Arbeiten werden je nach Thema von den wissenschaftlichen Mitarbeitern Sonja Maier, Florian Brieler und Steffen Mazanek betreut.

Der verbindliche Termin für die Vorbesprechung ist

Montag, 25.06.2007, 17.00 Uhr, Geb. 41 Rm. 2417

Die Seminarvorträge werden im Raum 41/2417 statt finden. Voraussichtliche Termine sind die Donnerstage des Trimesters, 16.30-18.00 Uhr.

Der Vortrag der Vorbesprechung sowie die Seminarvorträge und -arbeiten werden im Dokumentenbereich abgelegt.

Eine Vorlage für die Ausarbeitung finden Sie unter Vorlage Ausarbeitung. (Passen Sie die Datei titel_seminar_deck.tex an. Ihre Seminararbeit schreiben Sie in die Datei titel_seminar_text.tex. Die Datei titel_seminar_main.tex bleibt unverändert!)
Vorlagen für den Vortrag finden Sie unter Vorlagen Vortrag.

Der ertse Seminartermin ist der 18.10.07. Aufgrund einer Terminüberschneidung beginnen wir um 16.45.

Themen

Thema Vortragender Betreuer Termin
Algebraischer Ansatz Stephan Drews Prof. Minas 18.10.07
Hyperkantenersetzung Stefan Bonaventura Steffen Mazanek 25.10.07
DiaGen Benny Birnbaum Florian Brieler
EMF/MOF Maximilian Lauck Sonja Maier 08.11.07
MOF QVT Florian Ohlms Steffen Mazanek 15.11.07
ATL André Bauer Steffen Mazanek
DiaMeta Thore Backen Sonja Maier 22.11.07
Atom^3 Benedikt Berghammer Florian Brieler 29.11.07
MDA Erik Surborg Florian Brieler 06.12.07
Fujaba Volker Voß Sonja Maier 13.12.07
Triple Graph Grammatiken Sebastian Grün Steffen Mazanek 18.12.07
18.30 Uhr

Praktikum

Folgende Personen haben sich zum Praktikum Graph- und Modelltransformation angemeldet. Das Praktikum findet im WT 2008 statt.

Thore Backen
André Bauer
Benedikt Berghammer
Benny Birnbaum
Stefan Bonaventura
Stephan Drews
Sebastian Grün

Weitere Informationen, Literatur

Allgemeine Informationen zur Ausarbeitung einer Seminararbeit finden Sie in Tipps für die Ausarbeitung von Prof. Dr. Andy Schürr.

Nützliche Tools für die Erstellung von Latex Dokumenten sind Miktex und TeXnicCenter.

inf2

Institut für Softwaretechnologie
Fakultät für Informatik
Universität der Bundeswehr München
85577 Neubiberg

Tel: +49 (89) 6004-2263 oder -3352
Fax: +49 (89) 6004-4447
E-Mail: info@informatik.unibw-muenchen.de

So finden Sie uns

___

Hier finden Sie Informationen zum Studium an der Fakultät für Informatik

Der Studiendekan der Fakultät: Prof. Dr. Gunnar Teege