ARTaLos - Architecture-based Reference Models for Target Recognition and Localisation Services

 
Projektbeschreibung:

Die Komplexität von Software-intensiven Systemen wird immer schwerer beherrschbar. Hier setzt Enterprise Architecture (EA) an, um deren systematische Konzeption in den Gesamtkontext zu stellen. Enterprise Architecture Frameworks erlauben es Komplexität zu beherrschen, und gleichzeitig die systematische Adaption and Entwicklung von Unternehmensarchitekturen durch Betrachtung strategischer, operationeller und technischer Beziehungen zu gewährleisten.

Das Projekt ARTaLos – Architecture-based Reference Models for Target Recognition and Localisation Services hat sich zum Ziel gesetzt, Architektur-basierte Referenzmodelle und Referenzbausteine im Enterprise Architecture Kontext zu erarbeiten. Ausgangslage hierfür bilden Szenarien für die Erprobung des Einsatzes neuer Technologien, wie beispielsweise Autonome Unterwasserfahrzeuge. Schwerpunkte bilden dabei die Services "Automatic Target Recognition (ATR)" und "Adaptive Localisation (AL), auf deren Basis eine Analyse der Anforderungen erfolgt. Solche komplexen, (sozio-)technischen Systeme lassen sich durch die Etablierung eines EA-Managements bewältigen und in bestehende IT-Landschaften einbetten. Hierfür werden geeignete Referenzbausteine im Architektur-Gesamtkontext entwickelt.

 
Projektpartner:

Wehrtechnische Dienststelle 71

 

Projektdauer:

2018-2021