Das Lehrgebiet „Sportmethodik“ beinhaltet einerseits die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens mit dem Kennenlernen sportwissenschaftlicher Themenfelder, andererseits die Vermittlung der Vorgehensweise in der empirischen Forschung. Neben dem Entwickeln von relevanten sportwissenschaftlichen Forschungsfragestellungen unter Berücksichtigung des Forschungsstands, werden das Operationalisieren sowie deren statistische Auswertung (quantitativ und qualitativ) thematisiert. Die Evaluation wird mit verschiedenen Untersuchungsmethoden anwendungsorientiert in unterschiedlichen Settings und aktuellen Projekten betrachtet und diskutiert. Der Aufbau, die Organisation sowie die notwendige Abfolge von Prozessschritten einer wissenschaftlichen Untersuchung werden vermittelt und angewendet. Auch Themen der allgemeinen und speziellen Trainingswissenschaft mit deren Planung, Anwendung und diagnostischen Fragestellungen finden in diesem Lehrgebiet Berücksichtigung. Aufgrund der räumlichen Laborausstattung haben die Studierenden die Möglichkeit neben dem theoretischen auch intensiv praxisorientiert diagnostische Vorgehensweisen anzuwenden.