12. Seminar GIS & Internet


"Integration von GIS-Funktionalitäten in Lösungen"

27.-29. Oktober 2010

 


 

 


 

Veranstalter

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Wolfgang REINHARDT
Universität der Bundeswehr München
Professur für Geoinformatik
Arbeitsgemeinschaft Geoinformationssysteme

Agis_logo.jpg

 

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andreas KARCHER
Universität der Bundeswehr München
Professur für Softwarewerkzeuge und Methoden für Integrierte Anwendungen

Logo-Karcher.jpg

 

Dr. Uwe JASNOCH
InGeoForum, Darmstadt

Logo-InGeoForum.jpg

Plakat-2010.jpg

 


 

In Kooperation mit

 

Logo-ITIS.jpg


Institut für Technik Intelligenter Systeme

 

logo_rde.jpg

Regionale Dienstleistungen Energie GmbH & Co. KG, Würzburg

 


Logo-InGeoForum.jpg

InGeoForum, Darmstadt

 

 logo-gis-report_news.jpg

GEObranchen.de, Bernhard Harzer Verlag GmbH, Karlsruhe

 


 
Themenschwerpunkte des Seminars

  • Herausforderungen bei der Integration von Anwendungen (Businesslogik, Semantik, Softwarekomponenten, Daten, Prozesse, usw.)
  • Prozessgestaltung und Optimierung
  • Ebenen der Integration von Anwendungen
  • Technische Grundlagen
    (Integrationsarchitekturen, Middlewarekonzepte, Geoportale)
  • Plattformen für die Integration und deren Möglichkeiten
  • Umsetzung der Integration / Erstellung von Lösungen auf Basis von Web-Services
  • Metadaten
  • Workflow Gestaltung
  • Qualität von Netzen und Diensten
  • Nutzen für verschiedene Anwendergruppen
  • Unterstützende Werkzeuge / Software
  • Erfahrungsberichte innovativer Anwender, Präsentation von Werkzeugen führender Hersteller, Erfahrungsaustausch

 



Programm

Programm-2010.jpg

 

Download PDF  Download Programm



Vorträge

 

  Eröffnungsvortrag  

  • Werner KUHN
    Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Professur für Geoinformatik

    Was ist "Wald"?  -  Zur Bedeutung der Semantik
    • Interoperabilität, Semantic Web, INSPIRE
    • Semantische Probleme, Möglichkeiten der Definition von Semantik, Semantische Suche, Integration von Daten und Funktionen
    • Ansätze und Architekturen zur Berücksichtigung von Semantik, Projektbeispiele

Download PDF  Download

  Block 1:  Technologien  

  • Andreas KARCHER
    Universität der Bundeswehr München, Professur für Softwarewerkzeuge und Methoden für Integrierte Anwendungen, Neubiberg

    Middleware als Bindeglied  -  aktuelle Techniken und Trends
    • Entwicklungsgeschichte und allgemeines Prinzip von Middleware
    • Kategorien von Middleware-Konzepten
    • Kurze Einführung in die jeweils zu Grunde liegenden Funktionsprinzipien
    • Pros und Cons, Auswahlkriterien und Trends

Download PDF  Download

 

  • Bastian SCHÄFFER
    52North, Münster

    Geoprocessing in the Clouds
    • Einführung Cloud Computing  -  Hype oder Paradigmenwechsel?
    • Vergleich Cloud Computing Anbieter
    • Szenarien zur Nutzung
    • Ergebnisse, Ausblick

Download PDF  Download

 

  • Hartmut SEIFERT
    IABG mbH (Industrieanlagen Betriebsgesellschaft mbH), Ottobrunn

    Rollenangepasste, verteilte Lagegenerierung, -anzeige und -planung in einer offenen, serviceorientierten Architektur
    • Grundzüge einer offenen, verteilten Diensteumgebung
    • Struktur- / Layerprinzip für unterschiedliche Rollen
    • Nutzung von intelligenten Agenten
    • Rahmenbedingungen

Download PDF  Download

 

  Block 2:  Ebenen der Integration und Plattformen  

  • Harald HAGEL
    Universität der Bundeswehr München, Institut für Angewandte Informatik, Neubiberg

    Business Process Management  -  Prozessorientierte Integration
    • Entwicklungsgeschichte und allgemeine Prinzipien
    • Vom Prozess zur Anwendung
    • Grundlegende Funktionsprinzipien des BPM
    • Herausforderungen und Trends im BPM

Download PDF  Download

 

  • Philipp WINKEMANN
    Fachhochschule Frankfurt, Labor für Geoinformatik, Frankfurt am Main
    Automatisierte Auswertung von OGC-konformen Sensordiensten
    • Sensordienste des OGC
    • Aufbau und Nutzung Web Processing Services
    • Herausforderungen bei der Integration von Web-Diensten sowie deren Orchestrierung

Download PDF  Download

 

  • Alexander LOECHEL / Goran MIHELCIC / Marco SCHULER
    Universität der Bundeswehr München, Forschungsgruppe COMTESSA, Neubiberg
    Content-Management-Systeme (CMS):
    Einsatzgebiete und Potentiale anhand ausgewählter Beispiele
    • Vorstellung und Einführung CMS
    • Nutzen und Anwendungsgebiete CMS
    • Integrationsmöglichkeiten bei Einsatz von CMS
    • Ausgewählte Fallbeispiele

Download PDF  Download

 

  • Rainer MEISRIEMLER
    ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG, München
    Geodaten in der Oracle-Datenbank:
    Das Fundament für flexible und offene Lösungen
    • Offene Geodatenhaltung nach OGC-Standards
    • Datenbankgestützte Geodaten-Operationen, Koordinatensysteme und die Präsentation von Karten
    • Integration in die IT-Landschaft über WMS und WFS
    • Anwendungsbeispiele

Download PDF  Download


  • Harald HASCHTSCHEK
    Microsoft Deutschland GmbH, München
    Integration auf Basis von BizTalk Server
    • Herausforderungen
    • Architektur und Grundlagen
    • Orchestrierung von Diensten
    • Anwendungsbeispiele

Download PDF  Download

 

  Block 3:  Praxisbeispiele erfolgreicher Projekte / INSPIRE  

  • Tobias LEHMANN
    Geovation GmbH, Neubiberg

    Geovation:
    Framework zur nutzerkonfogurierbaren, webbasierten, interaktiven Darstellung georeferenzierter Daten
    • Darstellung nicht-präziser georeferenzierter Informationen
    • Nutzer-bestimmte Konfiguration der Darstellung /
      Analysemethoden auf Online-Kartendiensten
    • Web2.0:  Interaktion, Analyee, User-generated Content und Rechteverwaltung

Download PDF  Download

 

  • Franz-Josef GROSSE-ENKING
    Intergraph Deutschland GmbH, Bonn
    NavLog Projekt  -
    GIS Workflow in der Wertschöpfungskette Holzlogistik
    • Herausforderung und Potentiale
    • Dienste-basierte Infrastruktur
    • Bundesweite WEB GIS Wegeerfassung & Pflege
    • Einbettung in ERP- und Navigationssysteme

Download PDF  Download

 

  • Rainer KETTEMANN
    Hochschule für Technik Stuttgart, Fakultät Vermessung, Informatik und Mathematik

    Web-GIS-Auskunft für Zimmereibetriebe und Statiker
    • Schnelle Geodaten-Auskunft für Fachanwender
    • Mashup vorhandener Daten und Dienste zu einer Fachapplikation
    • Lizenzierung und Zuverlässigkeit
    • Mehrwert durch Integration von GDI-Inhalten

Download PDF  Download

 

  • Lorenz DOLDER
    ESRI Schweiz AG, Zürich
    Moderne GIS-Auskunftssysteme für Behörden im Internet am Beispiel des Kantons Genf
    • Technischer Aufbau der Applikation
    • Such- und Analysefunktion in einer schlanken Webanwendung
    • Integration von externen Diensten wie Microsoft Bird's eye

Download PDF  Download

 

  • Roland STAHL
    CSC Ploenzke AG, Bonn
    Mit INSPIRE fit fürs E-Government
    • Auswirkungen der INSPIRE Richtlinie und des Geodaten-Zugangsgesetzes
    • Anforderungen klassischer E-Government Verfahren bei Aufgaben und Prozessschritten
    • Integration von E-Government und GIS (Plattformen und Dienste)
    • Von der Ermittlung von Optimierungspotentialen bis zur Umsetzung

Download PDF  Download

 

  • Ronald MORDHORST
    Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Hamburg
    Auf dem Weg zu einer INSPIRE-konformen Geodateninfrastruktur
    • Einblick in die Ausgangssituation, Anforderungen
    • Technische Möglichkeiten und verborgene Hindernisse
    • Ausgestaltung der Geodateninfrastruktur
    • Planung der weiteren Schritten (Ausblick)

Download PDF  Download

 

  Block 4:  Integrationsaspekte / Metadaten  

  • Jürgen Weichand
    Landesamt für Vermessung und Geoinformation (LVG) Bayern, München
    Metadatenrecherche im Geoportal Bayern
    • Automatisierte Bereitstellung ISO-konformer Metadaten
    • Recherche von Geodaten, Geodatendiensten und Anwendungen im Geoportal Bayern
    • Metadatenrecherche über OGC-konforme WebServices
    • Verbindung Metadatenrecherche mit einer Viewingkomponente

Download PDF  Download

 

  • Gerhard JOOS
    NATO C3 Agency, Den Haag
    Integration von Geo-Diensten am Beispiel des NATO Core GIS
    • Bereitstellung von Geobasisdaten für ein Führungsinformationssystem
    • Cross-Country Mobility
    • Semantische Interoperabilität und Modelltransformation
    • Analyse der Sensitivität auf unterschiedliche Datenqualität

Download PDF  Download

 

  • Karl-Heinz SPIES
    Wupperverband, Wuppertal
    FluGGS als Integrationsplattform in der Wasserwirtschaft
    • Interoperable Informations- und Kommunikationsnetzwerke auf Basis von Web Services
    • OGC - WMS, WFS, SWE
    • Geodateninfrastrukturen, offene Standards und zeitkritische Prozesse

Download PDF  Download

 

  • Roland WESTHAUS
    ESRI Geoinformatik GmbH, Kranzberg
    Integration von GIS und SAP für das Immobilienmanagement
    • Grundlagen der Integration
    • Anwendungsfälle
    • Vorteile, Nutzen und Mehrwert der Verbindung

Download PDF  Download

 

  • Winfried KOPPERSCHMIDT
    SAG GmbH, CeGIT, Ergolding
    Rolle des GIS im Smart Maintenance
    • Netzinformationen als Basis für eine optimierte Betriebsführung
    • Wie können Netzinformationen praktikabel und automatisiert bereitgestellt werden?
    • Welchen Beitrag können integrierte GIS-Lösungen leisten?
    • Rolle der Integrationswerkzeuge, Erfahrungsberichte

Download PDF  Download

 

  • Karl-Heinz GERL
    r/d/e GmbH & Co. KG, Würzburg
    Integration durch Prozesse am Beispiel EVU und Kommunen
    • Prozesssteuerung als Grundlage für eine effektive Integration von Anwendungen und Geodaten
    • Anwendungsbeispiele aus dem Bereich Planauskunft, Anschlusswesen, Liegenschaften und dem Qualitätsmanagement von Netzinformationen

Download PDF  Download

 


 

Sponsoren

Logo-Intergraph.jpg

     

Logo-IABG.jpg

Intergaph Deutschland GmbH, Ismaning

     

IABG mbH,
Ottobrunn

         
Logo-SAG.jpg        Logo-Esri-2010.jpg
SAG GmbH, Langen       ESRI Geoinformatik GmbH,
Kranzberg

 


 

Richtungspfeil-links   11. Seminar 2008 13. Seminar 2012   Richtungspfeil-rechts.jpg
Richtungspfeil-links   Archiv Übersicht