Keynote-Präsentation auf der Fachtagung IT-Beschaffung Keynote-Präsentation auf der Fachtagung IT-Beschaffung

Prof. Dr. Michael Eßig hielt am 12. September einen Vortrag zum Thema „Performance Based Contracting: Auswirkungen der Digitalisierung auf Geschäftsmodelle mit Lieferanten“ im Rahmen der Infora-Fachtagung IT-Beschaffung. Diese Veranstaltung richtet sich an öffentliche Einkäufer und findet im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung statt.

Arbeitsgebiet Beschaffung verstärkt Zusammenarbeit mit VW-Konzern Arbeitsgebiet Beschaffung verstärkt Zusammenarbeit mit VW-Konzern

Im Rahmen der Einrichtung der Audi Procurement Research Group verstärkt das Arbeitsgebiet Beschaffung die Zusammenarbeit mit dem Volkswagen-Konzern. Am Montag, den 17. September hielt sich Prof. Dr. Michael Eßig auf dem MobileLifeCampus (Bild) der VW AutoUni in Wolfsburg auf, um die Grundlagen für ein gemeinsames Forschungsprojekt zum Thema Softwarebeschaffung und Integration von Softwarelieferanten mit Vertretern der Volkswagen AG zu diskutieren.

Veröffentlichung B.Sc.-Themen HT 2018 Veröffentlichung B.Sc.-Themen HT 2018

Die Bachelorarbeitsthemen der Professur für Beschaffung und Supply Management sind online. Weitere Informationen zum Aufbau und Ablauf des Seminars finden Sie unter http://ilias.unibw.de/goto.php?target=crs_168219&client_id=unibwm.

Kamingespräch mit MdB Hahn im MBA Public Management Kamingespräch mit MdB Hahn im MBA Public Management

Die akademischen Leiter des MBA Public Management, Herr Prof. Dr. Bernhard Hirsch und Herr Prof. Dr. Michael Eßig, durften am 21. September gemeinsam mit der Präsidentin der Universität Frau Prof. Dr. Merith Niehuss Herrn Florian Hahn zum Kamingespräch im Rahmen des berufsbegleitenden MBA Public Management begrüßen. Herr Hanh ist Abgeordneter des Deutschen Bundestages und vertritt den Wahlkreis, dem auch die Universität angehört. Herr Hahn berichtete von der Parlamentsarbeit und konnte den Studierenden spannende Einblicke an der Schnittstelle zwischen Verwaltung und politischer Steuerung gewähren. Der Studiengang qualifiziert für Fach- und Führungsaufgaben in den Bereichen öffentliches Controlling und öffentliche Beschaffung.

Eröffnung der Beschaffungskonferenz für Krankenhäuser „Healtcare Live“ in Hamburg Eröffnung der Beschaffungskonferenz für Krankenhäuser „Healtcare Live“ in Hamburg

Prof. Dr. Michael Eßig eröffnete in seiner Eigenschaft als Mitglied des Bundesvorstandes des BME die Konferenz „Healthcare Live“ am 26. September in Hamburg. Zusammen mit der GS1 Germany GmbH und dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf veranstaltet der BME zum wiederholten Male diese Beschaffungskonferenz für Krankenhäuser. Mehr als 200 Teilnehmer/innen tauschten sich zu Fragen der Digitalisierung und Vernetzung im Gesundheitswesen aus.

Arbeitsgebiet Beschaffung auf der 20. Beschaffungskonferenz vertreten Arbeitsgebiet Beschaffung auf der 20. Beschaffungskonferenz vertreten

Zum 20. Mal veranstaltete Wegweiser zusammen mit dem Forum Vergabe und der Forschungsgruppe für Recht und Management öffentlicher Beschaffung (FoRMöB) die Beschaffungskonferenz für öffentliche Auftraggeber vom 27. bis 28. September in Berlin. Das Arbeitsgebiet moderierte dabei zwei Fachkonferenzen zur strategischen Beschaffung und zum Ausschreibungsmarketing. Zudem nahm Prof. Dr. Michael Eßig an einem Fachpanel zur Gewinnung von Personal für strategische Beschaffungsaufgaben teil. Auf der Veranstaltung diskutierten mehr als 250 Teilnehmer/innen zu Fragen des Vergabewesens.

Ausschreibung Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / Wissenschaftliche Mitarbeiter (Entgeltgruppe E13 TVöD )

Forschung vorantreiben und gleichzeitig Praxis kennenlernen – das bieten wir im Arbeitsgebiet Beschaffung an der Universität der Bundeswehr München! Mit drei Forschungsgruppen und zwei Professuren ist das Arbeitsgebiet Beschaffung eine der führenden Forschungseinrichtungen im Bereich Beschaffung und Supply Management. Wir suchen ab sofort für die Durchführung von Forschungsprojekten Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / Wissenschaftliche Mitarbeiter (Entgeltgruppe E13 TVöD ) zur Unterstützung unseres Teams.

Ausschreibung Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / Wissenschaftliche Mitarbeiter (Entgeltgruppe E13 TVöD ) Ausschreibung Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / Wissenschaftliche Mitarbeiter (Entgeltgruppe E13 TVöD )

Forschung vorantreiben und gleichzeitig Praxis kennenlernen – das bieten wir im Arbeitsgebiet Beschaffung an der Universität der Bundeswehr München! Mit drei Forschungsgruppen und zwei Professuren ist das Arbeitsgebiet Beschaffung eine der führenden Forschungseinrichtungen im Bereich Beschaffung und Supply Management. Wir suchen ab sofort für die Durchführung von Forschungsprojekten Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / Wissenschaftliche Mitarbeiter (Entgeltgruppe E13 TVöD ) zur Unterstützung unseres Teams.

Berufung in den Expertenrat „Beschaffungs- und Nutzungsorganisation der Bundeswehr“ Berufung in den Expertenrat „Beschaffungs- und Nutzungsorganisation der Bundeswehr“

Die Bundesministerin der Verteidigung Dr. Ursula von der Leyen hat im Rahmen des Projektes zur Optimierung der Beschaffungs- und Nutzungsorganisation einen Expertenrat aus Industrie, Wissenschaft und den Personalvertreter/innen einberufen. Prof. Dr. Michael Eßig hat am 9. Oktober am erstmaligen Treffen des Expertenrats in Berlin teilgenommen. Der Expertenrat soll in mehreren Treffen bis Dezember 2018 Vorschläge für Verbesserungsmaßnahmen zur Optimierung der Beschaffungsorganisation des BMVg erarbeiten.

Präsentation auf der Tagung „Werkstattgespräch zur Arbeitsmarktpolitik“ Präsentation auf der Tagung „Werkstattgespräch zur Arbeitsmarktpolitik“

Prof. Dr. Michael Eßig hielt am 10. Oktober einen Vortrag zum Thema „Vom Preis- zum Qualitätswettbewerb: Das Wirtschaftlichkeitsprinzip im Vergabeprozess“ im Rahmen der Tagung zu aktuellen Entwicklungen der Arbeitsmarktpolitik, veranstaltet durch das Katholische Büro NRW in Düsseldorf. Diese Veranstaltung richtet sich an Arbeitsmarktexperten der Wohlfahrtsverbände bzw. der Job-center des Landes und Bundes.

Workshop zu Life Cycle Costing und Life Cycle Cost Management des Arbeitsgebiets Beschaffung und der NATO Working Group 3 Workshop zu Life Cycle Costing und Life Cycle Cost Management des Arbeitsgebiets Beschaffung und der NATO Working Group 3

Vom 16. bis 17. Oktober 2018 hat das Arbeitsgebiet Beschaffung einen Workshop mit der NATO Working Group 3 zum Thema Life Cycle Costing und Life Cycle Cost Management im Casino der Universität der Bundeswehr München durchgeführt. Im Rahmen des Workshops haben insgesamt 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 12 Nationen über aktuelle Anwendungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten des Life Cycle Cost Management für Waffensysteme diskutiert. Herr Professor Dr. Michael Eßig hielt im Rahmen der Veranstaltung einen Vortrag zu Anwendungsmöglichkeiten des Lebenszykluskostenansatzes für öffentliche Auftraggeber und diskutierte verschiedenen Thesen und Implikationen mit dem Publikum.

Treffen international führender Beschaffungsforscher Treffen international führender Beschaffungsforscher

In Amsterdam traf sich die „Foundations of PSM“-Gruppe international führender Beschaffungsforscher auf Einladung von Prof. Dr. Arjan van Weele, Universität Rotterdam, Prof. Dr. Christine Harland, Politecnico di Milano und Prof. Dr. Lisa Ellrma, University of Miami. Vertretenen waren neben Universitäten aus Italien, den USA, Frankreichs, Großbritanniens und der Niederlande auch das Arbeitsgebiet Beschaffung der Universität der Bundeswehr München mit Prof. Dr. Michael Eßig. Diskutiert wurden u.a. Theorieentwürfe für die Beschaffung als akademische Disziplin.