Grundlagenforschung („Blue Sky Research“) hat einen stark explorativen Charakter. Sie ist nicht per se mit einem definierten Output (definiertes Umsetzungsziel) verbunden. Methodisch zeichnet sie sich durch eine primär theoretisch-deduktive Vorgehensweise aus. Zum Einsatz kommen vorwiegend ökonomische Theorien der neuen Mikroökonomik wie Netzwerktheorie, Informationsökonomik und Service Dominant Logic.

Konkrete Forschungsprojekte in der Grundlagenforschung sind die Dissertations- und Habilitationsvorhaben des Arbeitsgebietes.

  • Laufende Dissertationsvorhaben wissenschaftliche Mitarbeiter:
    • Thu Ha Heger, Performance Measurement der öffentlichen Beschaffung
    • Markus Schaupp, Implementierung von Innovationsstrategien in der öffentlichen Beschaffung
    • Sven Wehking, Anreiz- und Sanktionsmechanismen bei der öffentlichen Beschaffung komplexer Investitionsgüter unter Anwendung lebenszykluskostenbasierter Verträge
    • Julian Gaus, Life Cycle Cost Management als Instrument zur Erhöhung der ökonomischen Nachhaltigkeit in der öffentlichen Beschaffung
    • Philipp Simon

 

  • Laufende Dissertationsvorhaben externe Doktoranden
    • Claudia Gesell, Optimierung der Lieferantenkommunikation im Anlaufmanagement
    • Steffen Piechota, Lieferantenzufriedenheit in industriellen Geschäftsbeziehungen – Untersuchung der Lieferantenzufriedenheit als Bestandteil eines beschaffungsorientierten Beziehungsmanagement-Systems zur Steuerung industrieller Lieferantenbeziehungen
    • Daniel Wäldchen, Innovation Exchange in Supplier-Buyer Dyads
    • Cornelia Elsäßer, Digital Supplier Integration - eine transaktions- und agencykostenbasierte Analyse optimaler Lieferantenintegration
    • Clarissa Raithel, Risikomanagement bei Performance Based Contracts
    • Florian Henne, Performance Based Contracts -  Ein Performance Management Konzept zur Steuerung und dessen Auswirkungen auf den Vertragserfolg
    • Martin Neukirchner, Digital Performance Based Contracting: Datenbasierte ergebnisorientierte Gestaltung der Leistungs- und Finanzmittelflüsse mit Lieferanten in der Automobilindustrie
    • Jeff Elmazoski, Unsicherheiten der Beschaffung bei industriellen Produkt-Service-Systemen und Performance-based Contracting - Die Wirkung von Signalen in der Kaufentscheidung

 

  • Laufende Habilitationsvorhaben: 
    • Dr. Andreas Glas, Strategisches Beschaffungsmanagement integrierter Sach- und Dienstleistungen: Strategy Process und Strategy Content im Einkauf am Beispiel von Einsatzorganisationen und Streitkräften
    • Dr. Christian von Deimling, Lebenszykluskosten als Element einer strategischen Beschaffung in Industrie, öffentlichem Sektor und der Rüstung

        

  • Abgeschlossene Dissertationen: