philipp.tif

Dr. Thorsten Philipp studierte Kunstgeschichte, Romanistik und Politische Wissenschaften an den Universitäten München, Wien, Brescia und Aix-en-Provence. 2009 wurde er am Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaften der Universität München promoviert. Nach Forschungstätigkeiten an der Universität der Bundeswehr München und am Newmaninstitutet Uppsala war er bis 2012 als Politikberater mit Schwerpunkt Umwelt und Entwicklung in Brüssel tätig. Im Anschluss lehrte und forschte er an der Zeppelin Universität Friedrichshafen.

Seit 2018 arbeitet Thorsten Philipp im Präsidialstab der Technischen Universität Berlin. Als Referent Transdisziplinäre Lehre ist er für die strategische Integration außerwissenschaftlicher Wissensressourcen in die akademische Lehre zuständig. Zugleich ist er Research Fellow am Institut für Sprache und Kommunikation der Technischen Universität Berlin und Lehrbeauftragter an der Leuphana Universität Lüneburg. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Nachhaltigkeitstheorien, Politische Kommunikation und Populäre Musik.