schmid.tif

Dr. Jennifer Regina Schmid ist promovierte Neurowissenschaftlerin mit dem Master in Psychologie (M.Sc.) sowie dem Master in Sozialwissenschaften (M.A.) Zwischenzeitlich verbrachte sie einen einjährigen Arbeitsaufenthalt mit neuropsychologischen Patienten in Spanien, der durch das Leonardo-da-Vinci-Stipendium der EU gefördert wurde. In Ihrer Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München erforschte Sie Computer-Gehirn-Schnittstellen (Brain-Computer Interfaces) bei gesunden Nutzern. Hierfür erhielt sie ein Promotionsstipendium der Hanns-Seidel-Stiftung München.

Seit 2019 ist Frau Schmid bei Siemens Management Consulting im Bereich der Sekundärforschung tätig. Sie engagiert sich in der Siemens Frauenförderung und organisiert das Format Business Lunch als aktive Austauschplattform mit internen und externen Rednerinnen.

Veröffentlichungen:

Kögel, J., Schmid, J.R., Jox, R.J. & Friedrich, O. (2019). Using brain-computer interfaces: a scoping review of studies employing social research methods. BMC Medical Ethics, 20:18.

Schmid, J.R. & Jox, J.R. (2018). Selected Abstracts From the 2018 International Neuroethics Society Annual Meeting. AJOB Neuroscience, 9(4), W1-W21.