Univ.-Prof. Dr. techn. Philip Sander

Univ.-Prof. Dr. techn. Philip Sander
Professur für Projektmanagement und Bauwirtschaft
Gebäude 37, Zimmer 1212
+49 89 6004-7620
philip.sander@unibw.de

Univ.-Prof. Dr. techn. Philip Sander

 

Projekte

 

  • Bundesgesellschaft für Endlagerung
  • U5 Ost Hamburg
  • Inntalbahn, 2. Abschnitt
  • A13 Brenner Autobahn, Neubau Luegbrücke
  • Rotes Meer – Totes Meer Pipeline
  • Internationaler Flughafen Lima/Peru
  • BART Silicon Valley Phase II Extension Project
  • Neubau Nordostumfahrung Freising B301
  • Neubau A40 Rheinbrücke, Duisburg
  • Koralmtunnel
  • Canarsie Tunnel
  • Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • ROMA
  • NAGRA - Nationalen Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle
  • Rheinbrücke L202 Hard – Fußach
  • Amt der Vorarlberger Landesregierung
  • Brennerbasistunnel
  • Stadtwerke Feldkirch - Wasserkraftwerk Illspitz
  • Ottawa Light Rail Transit Project
  • Pumpspeicherkraftwerk Tauernmoos
  • Unterinntal
  • Wasserkraftwerk Illspitz
  • Unterinntalbahn
  • KW Spullersee

 

 

Werdegang

 

seit 10/2019

Universität der Bundeswehr München
Institut für Projektmanagement und Bauwirtschaft
Professor und Institutsleiter

 

2018

IQ Award der International Construction Project Management Association
(ICPMA) für die Anwendung des RIAAT Risk Management Tools
beim Internationalen Flughafen von Lima

 

seit 2016

Mitglied des Komitees der ITA (International Tunneling Association) Richtlinie
“Application of Risk Management in Tunneling Projects“

 

seit 2015

SSP BauConsult GmbH - Ingenieurbüro für Baubetrieb und Bauwirtschaft
Geschäftsführender Gesellschafter

 

2012

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Promotion zum Doktor der technischen Wissenschaften
„Probabilistische Risiko-Analyse für Bauprojekte -
Entwicklung eines bedarfsorientierten softwaregestützten Risiko-Analyse-Systems“

 

seit 2010

Sander Consulting
Selbständiger Unternehmensberater für Kostenmanagement,
Risikomanagement und Softwareentwicklung

 

2009 bis 2019

Lehrauftrag an verschiedenen Universitäten für Risikomanagement
und Programmierung

  • Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • Montanuniversität Leoben
  • FH Vorarlberg (University of Applied Sciences)

 

seit 2009

RiskConsult GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter

 

2008 bis 2012

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Doktorrand

 

2004 bis 2006

CPM GmbH – Gesellschaft für Projektmanagement
Projektmitarbeiter

 

2004 

Diplomarbeit bei der HOCHTIEF AG
„Entwicklung einer Methodik zur Identifikation und Verdichtung von Risiken“

 

1998 bis 2004 

Technische Universität Dresden
Fakultät für Bauingenieurwesen
Vertiefungsrichtung: Baubetrieb und Projektmanagement

 

1997 bis 1998

Grundwehrdienst