In Zusammenarbeit mit dem Ortsverband Bw Hammelburg e.V. (https://hammelburg.dlrg.de/) wurde 2014 der DLRG-Stützpunkt UniBw München auf die Beine gestellt. Mit einem eigenen DLRG-Stützpunkt an unserer Universität wird die flächendeckende Verfügbarkeit von Rettungsschwimmer*innen in der Bundeswehr sichergestellt. Die Notwendigkeit der Ausbildung resultiert aus der folgenden Anforderung:

In jeder Kompanie oder vergleichbaren Einheit sollen vier Rettungsschwimmerinnen bzw. Rettungsschwimmer Stufe „Silber“ zur Verfügung stehen.“ (Quelle: A1-224/0-1, Sport und körperliche Leistungsfähigkeit unter 3.7.6).

 

Ziel:

Das Ziel der Arbeitsgemeinschaft Rettungsschwimmen ist es, möglichst vielen Soldat*innen und zivilen Mitarbeiter*innen der UniBw München eine Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung zu ermöglichen.

 

Ausbildung:

Angehörige unserer Universität können hier am Standort folgende Ausbildungen absolvieren:

  • Deutsches Schwimmabzeichen – Bronze bis Gold
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen – Bronze bis Gold
  • Deutsches Schnorcheltauchabzeichen

Jedes Trimester werden Kurse für das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen – Silber und Gold angeboten. Für die Anmeldung und Eintragung bitte ich auf entsprechende Rundmails über die gängigen E-Mail-Verteiler zu achten.

Die Anforderungen der einzelnen Abzeichen sind unter nachfolgendem Link einsehbar:

https://www.dlrg.de/informieren/ausbildung/rettungsschwimmabzeichen/

 

Als Besonderheit gibt es die Möglichkeit den Lehrgang „Ausbilder im Schwimmen und Rettungsschwimmen“ (sog. DLRG-Lehrscheinlehrgang) zu absolvieren und damit die Qualifikation zur Ausbildung von Rettungsschwimmer*innen zu erhalten. Dieser wird in der Bundeswehr als Fachsportleiter*in Rettungsschwimmen anerkannt.

 

Ehrenzeichen

Die Rettungsschwimmabzeichen – Silber und Gold sind staatlich anerkannte Auszeichnungen der Bundesrepublik Deutschland und dürfen somit am Dienstanzug getragen werden (Quelle: A1_2630/0-9804, Anzugordnung der Soldatinnen und Soldaten unter 6.1).

 

Kosten:

Wir haben die komfortable Situation, dass die zentrale Verwaltung der Universität die gesamten Kosten der Ausbildung des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens übernimmt.

 

Kontakt:

Ihr erreicht den Stützpunkt folgendermaßen:

  • Stützpunktleiter: Lt Kaltenbrunner,Christoph (christoph.kaltenbrunner@unibw.de)
  • in case no one´s available: Beauftragter Rettungsschwimmen Sportzentrum Tobias Pylypiw (sportzentrum@unibw.de)

 

 

Wir freuen uns auf euch in der Ausbildung!

 

Beste Grüße

Christoph Kaltenbrunner

Stützpunktleiter