Der ATHENE RacingTeam e.V. der Universität der Bundeswehr München nimmt Fakultätsübergreifend an internationalen Autorennen nach dem Formula Student Reglement teil. Dazu konstruieren, simulieren und fertigen alle Soldaten aus Ingenieurstechnischen Studiengängen den Rennwagen. Ziel ist es, dass theoretisch erlernte Wissen in der Praxis anzuwenden, um Erfahrungen für den späteren Werdegang in der Technik zu sammeln. Alle Kameraden aus den Wirtschaftlichen Studiengängen bereiten die Kostenkalkulation, Marketing und den Businessplan für die Rennen und die finanzielle Jahresabrechnung des Vereins vor. Ziel ist es eine qualitativ hochwertiges Auto bei möglichst geringen Kosten auf die Beine zu stellen. Des Weiteren muss die Gemeinnützigkeit des Vereins gewahrt werden. Die Soldaten aus den Journalistischen Studiengängen haben den Auftrag, den Verein in der Öffentlichkeit zu repräsentieren. Dies beinhaltet Messeauftritte, Nachwuchsgewinnung bei der Bundeswehr, Internetverwaltung und redaktionelle Auftritte für diverse Zeitschriften und Fachmagazine. In diesem Rahmen werden alle Soldaten in der englischen Sprache (offizielle Sprache auf den Events), Organisation, Interkulturelle Kompetenzen, Teamfähigkeit und Kommunikation geschult. Außerdem trägt jeder Soldat im Team Verantwortung für Personal und Material. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.