Kompetenzfeld „Leichtbau & CAx-Technologien“

Entwicklungsgegenstand:

  • Umsetzung einer durchgängigen Prozesskette von CAD/CAE und CAP über Rapid Prototyping bis CAM

Entwicklungsziele:

Labor für Werkstofftechnik & Leichtbau (Prof. Späth):

  • Entwicklung von effizienten Leichtbaustrukturen
  • Untersuchung der mechanischen Eigenschaften von Leichtbaukonstruktionen
  • Einsatz von numerischen Berechnungsverfahren (NASTRAN, TOSCA)

CAD-Labor:

  • Einsatz moderner CAD-Software (Pro/Engineer)
  • Umsetzung der Erkenntnisse in praxisorientierte Lehre

Labor für Produktionstechnik (Prof. Nedeljkovic-Groha):

  • Integration und Einsatz der CAx-Technologien in einer durchgängigen Prozesskette
  • Additive Fertigung
  • Reverse Engineering