Zur additiven Fertigung von Polymeren stehen am Institut für Mechanik drei verschiedene 3D-Drucker zur Verfügung:

  • Loctite® EQ PR10.1 3D Drucker: Druck von Probekörpern und Bauteilen aus flüssigen Photopolymerharzen
  • German RepRap x500
  • Ultimaker