Themen für Abschlussarbeiten - Stand Mai 2024

Die erlernten Kompetenzen aus den Lehrveranstaltungen können im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten zur eigenständigen Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen angewendet und vertieft werden.

Gerne können Sie auch mit Ihrem eigenen Themenvorschlag aus dem Bereich Verkehrsinfrastruktur und Verkehrstechnik auf uns zukommen. Kontaktieren Sie dafür bitte direkt den passenden Ansprechpartner. Auf den Mitarbeiterprofilen finden Sie die jeweiligen Forschungsthemen.

Wenn Sie Interesse an einem unterhalb ausgeschriebenen Thema haben, wenden Sie sich gerne an den jeweiligen Betreuer.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Ladekonzepte für Sharing-Fahrzeuge
Art: Bachelorarbeit
Betreuer: Simon Leu

Sharing-Systeme erfreuen sich steigender Beliebtheit. Es gibt das Sharing von Fahrrädern, Rollern und Autos, aber auch gemischte Sharing-Systeme.

Im Rahmen dieser Bachelorarbeit sollen Konzepte zum Laden von Sharing-Fahrzeugen analysiert werden. Im ersten Schritt sollen die verschiedenen Sharing-Elektrofahrzeuge betrachtet werden. Anschließend soll durch Recherche von Literatur und Betrachtung verschiedener Anbieter ermittelt werden, welche gängigen Verfahren es zum Laden von Sharing-Elektrofahrzeugen gibt und welchen Einfluss diese auf den operativen Betrieb haben. Abschließend sollen Empfehlung zum Laden von Sharing-Elektrofahrzeugen gegeben werden.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Normalladepunkte vs. Schnellladepunkte im urbanen Raum
Art: Bachelorarbeit
Betreuer: Simon Leu

Häufig zeigt sich in Deutschland folgendes Bild: Auf Autobahnrastplätzen gibt es fast nur Schnellladepunkte und im städtischen Raum zeigt sich eine klare Tendenz zu Normalladepunkten.

Mit dieser Arbeit sollen unter anderem folgende Fragen beantwortet und diskutiert werden:

  • Kann dieses Bild anhand der Ladeinfrastrukturdaten der Bundesnetzagentur bestätigt werden?
  • Mit welchen Maßnahmen beeinflusst die Politik den Ausbau der Normal- bzw. Schnellladeinfrastruktur?

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Bewertung der Grünen Welle für Radverkehr
Art: Bachelor- oder Masterarbeit
Betreuer: Pascal Leone

Zur Bewertung der Koordinierung von Knotenpunkten im Kfz-Verkehr werden verschiedene Kenngrößen herangezogen, wie Befahrungen und die Anzahl an Halten. Für die Einrichtung einer Grünen Welle im Radverkehr fehlt eine entsprechende Herangehensweise. Nach einer Literaturrecherche ist ein Evaluationsmuster zu entwickeln, welches in der Lage ist, die Qualität und Effektivität von Grünen Wellen für den Radverkehr einzuschätzen.
Anschließend sollen die Grüne Welle und die entwickelte Evaluation anhand eines VISSIM-Modells einer Überprüfung unterzogen werden.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Wie werden die Richtlinien zur Anlage von Stadtstraßen in der Praxis umgesetzt? – Analyse der Flächenaufteilung im Straßenraum
Art: Bachelor- oder Masterarbeit
Ansprechpartner: Prof. Dr. Axel Leonhardt

Die Richtlinien für die Anlage von Stadtstraßen (RASt) wurden im Jahr 2006 veröffentlicht. Eine wesentliche Neuerung im Vergleich zu früheren Entwurfsrichtlinien war die stärkere Berücksichtigung des nicht motorisierten Individualverkehrs (nMIV: Rad- und Fußverkehr) in der Planung durch eine entsprechende Aufteilung des Straßenraums.

Seit der Veröffentlichung der RASt sind nun über 15 Jahre vergangen und es stellt sich die Frage, inwieweit die Empfehlungen der RASt in der Praxis in München umgesetzt wurden.  

Aufgaben:

  1. Überblick über das Regelwerk
  2. Methodik zur Bewertung von Straßenraumentwürfen 
  3. Datenerhebung: Recherche relevanter Straßenraumplanungen und umgesetzter Projekte in München
  4. Auswertung der erhobenen Daten  
  5. Ergebnisaufbereitung und Fazit

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Verkehrs- und Parkplatzkonzept General-Weber-Kaserne
Art: Bachelor- oder Masterarbeit
Betreuer: Dr. Edgar Kienlein

Im Rahmen einer Infrastrukturforderung beklagt das in Höxter stationierte ABC-Abwehrbataillon 7 einen Mangel an Parkflächen innerhalb ihrer Liegenschaft General-Weber-Kaserne. Gemäß gültiger Weisungslage wird der Parkplatzbedarf einer Liegenschaft grundsätzlich auf 60 % des dort ansässigen Personals festgelegt. In Ausnahmefällen kann dieser Bemessungsschlüssel erhöht werden. Dieser Mehrbedarf ist valide zu begründen. Die bisher ins Feld geführten Argumente "Parkmarkenanträge", "de facto nicht nutzbarer ÖPNV" und eine sich durch in Kasernennähe geplante bauliche Umgestaltungsmaßnahmen zukünftig weiter verschärfende Parkplatzsituation sind Indizien für einen tatsächlichen Mehrbedarf an Parkflächen, jedoch aus hiesiger Sicht nicht ausreichend als "manipulationssicherer Auslastungsnachweis".

Aufgaben:

  1. Analyse der derzeitigen Parkplatzsituation,
  2. Darstellung des aktuellen ÖPNV-Angebotes und dessen Nutzung durch Bw-Angehörige
  3. Nachweis des Parkplatzbedarfes durch Zählung
  4. Erarbeiten von Verbesserungsmöglichkeiten wie Parkplatzmanagementsysteme, Carsharing, Erweiterung des ÖPNV-Angebotes usw.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Asphalttechnik
Art: Bachelor- oder Masterarbeit 
Betreuer: Dr. Edgar Kienlein

Grundsätzlich sind Themen im Bereich Asphalt/Bitumen auch in Kooperation mit den Bayerischen Asphaltwerken möglich. Die individuelle Themenvergabe erfolgt am Lehrstuhl.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Verkehrssicherheit
Art: Bachelor- oder Masterarbeit 
Betreuer: Dr. Edgar Kienlein

Grundsätzlich sind Themen im Bereich Verkehrssicherheit auch in Kooperation mit der Autobahndirektion Südbayern möglich. Die individuelle Themenvergabe erfolgt am Lehrstuhl.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Planung und Optimierung einer Grünen Welle für Radfahrer mittels LISA & Vissim
Art: Masterarbeit
Betreuer: Pascal Leone

Bisher sind Grüne Wellen für Radfahrer wegen der fehlenden Priorisierung im Verkehrsraum kaum existent. Um die Attraktivität des Radfahrens zu steigern, sind sie jedoch ein interessantes Mittel. Daher sollen in dieser Arbeit mittels LISA mehrere Knotenpunkte durch eine geeignete Planung für den Radverkehr koordiniert werden. Diese Planung soll anschließend in VISSIM durch die Erstellung eines Modells und die Optimierung der LSA-Programme umgesetzt werden.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Bewertung eines Schutzzeit-Countdownzählers für den Fußverkehr
Art: Masterarbeit
Ansprechpartner: Prof. Dr. Axel Leonhardt

Das Mobilitätsreferat der Landeshauptstadt München möchte im Rahmen eines Verkehrsversuchs die Wirkung eines Countdown-Zählers untersuchen lassen. Der Countdown-Zähler stellt die verbleibende Schutzzeit/Zwischenzeit für zu Fuß Gehende (FG) nach dem Umschalten von Grün auf Rot optisch dar.
Ziel ist ein verbessertes Sicherheitsgefühl, insbesondere für Menschen mit Bewegungseinschränkungen und zusätzlich eine erhöhte Aufmerksamkeit von Fahrzeuglenkenden bei Abbiegevorgängen.
In der Masterarbeit soll ein Evaluationskonzept entwickelt und mit einem Feldversuch umgesetzt werden. Im Fokus stehen dabei das Verhalten und die Wahrnehmung der zu Fuß Gehenden, aber auch des parallel fahrenden Radverkehrs und der abbiegenden Kfz.
Die Lichtsignalanlage Lindwurm-/Poccistraße wurde für den Versuch bereits technisch vorbereitet.

Aufgaben:

  1. Literatur-Recherche, Erfahrungen in anderen Städten (Deutschland, Europa, weltweit)
  2. Konzeptentwicklung einer Evaluation im Feldversuch (Formulierung von Fragestellungen, Entwicklung von Beobachtungs- und Befragungsbögen) 
  3. Planung, Durchführung und Auswertung der Vorher/Nachher-Untersuchung
  4. Ergebnisaufbereitung, Zielerreichung und Fazit


Die Arbeit wird von der Professur für Verkehrstechnik und Verkehrsinfrastruktur gemeinsam mit dem Mobilitätsreferat der Landeshauptstadt München betreut.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Routing für Instandhaltung von Sharing-Fahrzeugflotte
Art: Masterarbeit
Betreuer: Simon Leu

Bei den meistern Anbietern einer Sharing-Fahrzeugflotte müssen sich Nutzende nicht um die Fahrzeugpflege kümmern. Im Rahmen dieser Arbeit sollen mithilfe vorliegender Sharing-Daten folgende Fragen untersucht werden:

  • Welche Aufgaben und Kosten für die Wartung gibt es für Anbieter?
  • Wie müsste ein Routingmodell zur Befahrung von verschiedenen wartungsbedürftigen Fahrzeugen aussehen? Welche Potentiale entstehen dadurch? Erstellen Sie dafür verschiedene Szenarien.
  • Welche Zeit- und Kostenersparnisse sind möglich?

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Vorhersagemodell für Fahrzeug-Sharing-System
Art: Masterarbeit
Betreuer: Simon Leu

Fahrzeug-Sharing-Systeme sammeln im Betrieb eine Vielzahl von Daten. Dabei werden u. a. Informationen wie Fahrzeug-ID, Uhrzeit, Ort und Dauer des Mietvorgangs gespeichert. Ausgewählte Daten liegen für diese Masterarbeit vor.

Auf Basis diesen Daten soll ein Vorhersagemodell erstellt werden – bspw. mithilfe einer Regressionsanalyse. Das Vorhersagemodell soll u. a. Aussagen über Auslastungen, benötigte Strommengen oder Fahrstrecken für gewisse Szenarien machen können.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Dashboard zur Visualisierung von Ladeinfrastrukturdaten aus dem Landkreis München
Art: Masterarbeit
Betreuer: Simon Leu

In den vergangenen Jahren ist nicht nur die Anzahl an Ladepunkten in Städten stark gestiegen, sondern auch im ländlichen Raum. So gibt es bspw. über das Backend Wirelane rund 200 öffentliche Ladepunkte an über 60 Standorten im Landkreis München.

Für diese Masterarbeit liegen Ladepunktdaten aus einigen Gemeinden vor. Ziel ist es, ein Dashboard mit Filterfunktionen zur Visualisierung (Tabellen, Diagramme und Karten) dieser Daten zu erstellen. Grundlage für diese grafischen Aufbereitungen ist eine Vielzahl von Analysen wie bspw. Verfügbarkeitswahrscheinlichkeiten, aktive Nutzende pro Woche, geladene Gesamtenergiemengen oder Standortauslastungen.

Abgeschlossene Abschlussarbeiten

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Wirksamkeit spezifischer Richtungstafeln in Kurven zur Verbesserung der Verkehrssicherheit von Motorradstrecken
Art: Bachelorarbeit
Betreuer: Dr. Edgar Kienlein
Student: Moritz Markowsky
Abgabe: WT2024

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Ladeinfrastruktur für elektrisch batteriebetriebene Nutzfahrzeuge im Fernverkehr
Art: Bachelorarbeit
Betreuer: Simon Leu
Studentin: Hannah Laußer
Abgabe: WT2024

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Ermittlung von Prognosen zur Elektromobilität
Art: Bachelorarbeit
Betreuer: Simon Leu
Studentin: Tessa Dietrich
Abgabe: WT2024

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Analyse und Bewertung der öffentlichen Ladeinfrastruktur und des Ladeverhaltens von Elektrofahrzeugen in Unterhaching
Art: Masterarbeit
Betreuer: Simon Leu
Studentin: Lea Neubauer
Abgabe: FT2023

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Untersuchung von öffentlichen Ladepunktdaten
Art: Masterarbeit
Betreuer: Simon Leu
Student: Nikolas Waschwill
Abgabe: FT2023

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Nutzung von vollelektrischen Pkw im urbanen Raum - Eine Untersuchung bestehender Ladekonzepte und Definition eines Nutzertyps von vollelektrischen Pkw
Art: Bachelorarbeit
Betreuer: Simon Leu
Student: Benjamin Braun
Abgabe: WT2023

Lehrveranstaltungen

Inhalte im Bachelorstudium:

  • Grundlagen der Planung und des Entwurfs von Straßenverkehrsanlagen
  • Grundlagen der Straßenbautechnik (mit Laborpraktikum)
  • Verkehrstechnik (Theoretische Grundlagen, Durchführung und Aufbereitung von Verkehrsmessungen, Anwendung verkehrstechnischer Bemessungsverfahren)
  • Verkehrssimulation und Verkehrsleitsysteme
  • Aspekte der Verkehrsinfrastruktur und der Verkehrstechnik im Rahmen des Moduls "Interdisziplinäres Projekt Verkehrsentwurf" 


Inhalte im Masterstudium:

  • Modelle im Verkehr
  • Straßenbau, Stadt- und Schienenverkehr
  • Betrieb und Management der Verkehrsinfrastruktur
  • Digitale Verkehrsplanung
  • Aspekte der Verkehrsinfrastruktur und der Verkehrstechnik im Rahmen der Module "Projekt Umwelt und Infrastruktur" und "Fallbeispiel Verkehrsprojekt"