Prototypenentwicklung eines autonomen Lieferfahrzeugs: In Kooperation mit der Aachener StreetScooter GmbH, einem Unternehmen der Deutschen Post AG, wurden zwei elektrische Fahrzeuge zum autonomen Fahren auf einem eigens gebauten Testparcours der Post umgerüstet. Ein Demonstrator ist mit einem Roboterarm ausgestattet, um Pakete an prototypischen Postkästen automatisiert auszuliefern und abzuholen.

Heterogene Sensordatenfusion: In einem von der BMW Group finanzierten Projekt werden Verfahren zur heterogenen Sensordatenfusion für das Tracking dynamischer Objekte untersucht. Hierzu werden unterschiedliche Sensoren nicht nur auf der Objektebene fusioniert, sondern auch auf der Roh- und Merkmalsebene. Dadurch können Schwächen eines Sensors besser mit Stärken eines anderen Sensors kompensiert werden.

Forschungsfelder

  • Hochgenaue kamerabasierte Schätzung der Relativposition und -orientierung zu einem Postkasten
  • Positionierung des Fahrzeugs am Postkasten weit genauer als GNSS-RTK (besser als 1cm und 1 Grad)
  • Autonome Navigation mit Berücksichtigung statischer und dynamischer Hindernisse
  • Kalibrierung der Sensoren (Kamera, LiDAR, INS), Systemidentifikation des Fahrzeugs
Forschungsfelder

Anwendungsbereiche

  • Auswahl und Kombination geeigneter Sensortypen (Radar, LiDAR, Kamera, Eigenbewegung)
  • Mathematische Modellierung der Sensoren und Objekte
  • Entwicklung von Fusionsalgorithmen auf Basis von GMPHD- und LMB-Filtern
Anwendungsbereiche