Thiemo Fojkar - Vorstandsvorsitzender Internationaler Bund (IB)

"Das Studium an der Universität der Bundeswehr im Fach Pädagogik hat mir beruflich sowohl bei der Bundeswehr als auch im späteren zivilen Leben sehr viel gebracht. Ich habe grundlegende Kompetenzen im Umgang mit Menschen erworben, die mir ergänzt durch die spätere Führungserfahrung in jungen Jahren zu einer nicht erwarteten Karriere verholfen haben.

Diese Kombination zwischen einem wissenschaftlichen Studium und anschließenden Führungspositionen hat zu einer sehr positiven persönlichen Entwicklung beigetragen. Nun bin ich als Diplom-Pädagoge Vorstandsvorsitzender eines Unternehmens der Bildungs- und Sozialarbeit mit 14.000 Beschäftigten. Mir ist aber auch klar geworden, dass man ohne ein hervorragendes Team nur geringe Chancen hat, seine Ziele zu erreichen. Dabei ist es wichtig, dass jedes Mitglied dieses Teams seine Fähigkeiten optimal einsetzen kann und entsprechend gefördert wird.

Das Studium auf hohem wissenschaftlichem Niveau an der Universität der Bundeswehr zusammen mit frühen Führungserfahrungen in der Truppe und einer intensiven Teamarbeit ist eine gute Grundlage für Karrieren von Offizieren auch im Zivilleben."