Inhalt

Dieses Modul vermittelt insbesondere Studierenden mit geringen informationstechnischen Vorkenntnissen das erforderliche technische Grundlagenwissen für das Kernstudium im Master-Studiengang Intelligence and Security Studies. In einer Vorlesung mit seminaristischen Anteilen erhalten die Studierenden eine solide Grundlagenausbildung zu den Verfahren, Einrichtungen und Systemen der Informations- und Kommunikationstechnik sowie einen breiten Überblick über deren Anwendungen. Sie lernen, wie Daten und Nachrichten dargestellt, codiert, verarbeitet, übertragen und gespeichert werden. Sie verstehen den Aufbau und die Funktionsweise der technischen Systeme, welche diese Prozesse ermöglichen, unterstützen und ausführen.

Im begleitenden Praktikum lernen die Studierenden, wie man Aufgaben erfasst und praktisch mittels Programmierung löst. Dabei werden neben den gängigen Kontroll- und Datenstrukturen auch Modulbausteine aus Programmbibliotheken eingesetzt. In der Vorlesung dargestellte Inhalte werden zum Teil durch Programme operationalisiert und dadurch vertieft. Problemfelder und Herausforderungen der Digitalisierung werden benannt, erläutert und diskutiert.

 

Lernziele

Die Studierenden können den grundsätzlichen Aufbau einer technischen IT-Infrastruktur sowie deren Zusammenspiel erläutern. Dies gilt ebenso für einzelne Rechnersysteme wie für daraus zusammengesetzte Kommunikationsnetze. Sie sind in der Lage, verschiedene Formen und Darstellungen von Information zu verstehen und ineinander zu überführen. Sie kennen die grundlegende Bedeutung von Codes, insbesondere von kryptographischen Codes für die IT-Sicherheit.

Die Studierenden können einfache Probleme selbständig durch Programmierung lösen und dabei ggfs. fertige Fremdkomponenten einbinden. Sie verstehen wichtige Software-Eigenschaften wie Korrektheit und Effizienz und wissen, wie man diese praktisch untersucht.

 

Organisatorisches

    • Studiengang: Master in Intelligence and Security Studies (MISS)
    • Studienphase:  Propädeutikum
    • Zeitraum: Januar - Mai
    • Modultyp:  Pflicht
    • ECTS-Leistungspunkte: 10
    • Modulbestandteile: Vorlesung & Übung 4 SWS, Praktikum 4 SWS

 

 Downloads (nur Uni-intern verfügbar)