Absage

Die aktuelle Pandemie-Situation lässt uns trotz vieler Überlegungen über alternative Formate leider keinen Spielraum bei der Organisation der D•A•CH Security 2020.

Die Sponsoren und potentiellen Teilnehmer*innen haben momentan wesentlich wichtigere Aufgaben und beschäftigen sich mit ganz anderen Problemen, so dass der Fokus auf die Konferenz deutlich zu kurz kommen würde. Die Situation im September bzgl. der aktuellen europaweiten Beschränkungen und des dann herrschenden Ansteckungsrisikos ist aus heutiger Sicht für uns völlig unkalkulierbar geworden.

Daher kann die D•A•CH Security 2020 am 15. und 16. September leider nicht stattfinden.

Allen Personen, die im Vorfeld an der Organisation beteiligt waren und sich unter anderem im vorbereitenden Workshop engagiert haben, möchten wir hiermit herzlich danken und versichern, ein passendes Format für das Jahr 2021 auf die Beine zu stellen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleibende Gesundheit.

Das Team der D•A•CH Security 2020

 

Inhalt

IT-Sicherheit geht uns alle an. Jeder kann zur IT-Sicherheit beitragen. Die DACH Security bietet eine Diskussionsplattform für Forscher, praxiserprobte Experten und erfahrene Nutzer.

Es erwartet Sie eine interdisziplinäre Veranstaltung zum aktuellen Stand der IT-Sicherheit, die speziell die in Deutschland, Österreich und der Schweiz ansässigen Einrichtungen und Firmen adressiert. Die Bereiche Wissenschaft, Industrie, Verwaltung, Infrastruktur und Dienstleistung werden beleuchtet. Ein besonderes Augenmerk wird auf die aktuellen Entwicklungen in der Forschung, der Lehre sowie der Aus- und Weiterbildung gelegt.

Die konzeptionelle Darstellung neuer Technologien und die daraus resultierenden Produktentwicklungen spielen ebenso eine Rolle wie Trends der System- und Softwareentwicklung, die die IT-Sicherheit mit Security by Design schon im Prozess unterstützen. Sie hören Beiträge zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und den wirtschaftlichen Faktoren, die die Konzeption sicherer Systeme beeinflussen.

Die D•A•CH Security bietet Ihnen eine deutschsprachige Plattform Ihre Forschungsergebnisse zu publizieren und zu diskutieren, aktuelle Trends aus der Industrie zu präsentieren und Ihre Fragen an Experten zu richten.

Themen

Die Themen können aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden: Technik inkl. Hardware, System- und Softwareentwicklung, Betrieb und Anwendung, Prozesssicht bzw. nutzerbasierte Sichtweise, Management, Rechtsfragen und Gesetze:

  • Aktuelle Angriffstechniken
  • Authentifikation & Single-Sign-On
  • Big Data & Analysetools
  • Biometrische Verfahren & Anwendungen
  • Botnetze, Spam & Phishing
  • Bürgerportal & neuer Personalausweis
  • Cloud- & Grid-Computing
  • Computerkriminalität & Gegenmaßnahmen
  • Datenschutz & Rechtsfragen
  • eGovernment, eHealth & eCommerce
  • Electronic Warfare & Cyber Security
  • Elektronische Signatur & Archivierung
  • Folgen, Akzeptanz, Trends & Perspektiven
  • Heimautomatisierung & IoT
  • Identitäts- & Rechtemanagement
  • Intrusion Detection & Computer-Forensik
  • IT-Bedrohungs- & Schadsoftware-Analyse
  • IT-Compiliance
  • Jugendmedienschutz & Altersverifikation
  • Modellierung von Sicherheit & Security-by-Design
  • Netzneutralität, Netzzugang & Netzsperren
  • Pervasive & Ubiquitous Computing
  • Privacy Enhancing Technologies
  • Protokollierung & Überwachung
  • Risiko- & Sicherheitsmanagement
  • Schutz kritischer Infrastrukturen (KRITIS)
  • Secure Embedded Systems
  • Security Awareness & Usable Security
  • Security im automotiven Umfeld
  • Sichere Digitale Identitäten
  • Sichere Softwareentwicklung
  • Sichere Steuerung von Industrieprozessen
  • Sichere Webservices
  • Sicherheit mit/von Open Source
  • Sicherheit von Drohnen & Robotern
  • Sicherheit von Industrie 4.0
  • Sicherheitsaspekte mobiler Betriebssysteme
  • Sicherheitsinfrastrukturen & PKI
  • Sicherheitstoken
  • Smartcards & RFID
  • Trusted Computing & Digital Rights Management
  • Verfügbarkeit & Notfallplanung
  • VPN & Remote Access
  • WLAN, Mobilfunk & mobile Endgeräte

Zielgruppe

Mitarbeiter und Experten aus den Behörden und der Industrie, Wissenschaftler und Studierende aus den Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Bereich der Security.

Partner

Organisation und Ansprechpartner

Prof. Andrea Baumann Institut für Software Engineering
Prof. Harald Görl Institut für Verteilte Intelligente Systeme
Hauptkontakt
Monika Möhlmann
dach@moehlmann.de
    Flaggen_pho_600.jpg 

1 Wir nehmen Sie, nachdem wir Ihnen Informationen entsprechend der DSGVO zugesendet und Sie diesen zugestimmt haben, in unseren Verteilern auf.