Dipl.-Kfm. Univ. Richard Hempe WP/StB


Sprechstunde:
nach Vereinbarung
Adresse: Linprunstr. 49, 80335 München
Telefon: 089-547090-200
E-Mail: richard.hempe@unibw.de


Dipl.-Kfm. Univ. Richard Hempe ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Er ist Gesellschafter-Geschäftsführer der SH+C Schwarz Hempe & Collegen GmbH in München (www.shc.de), einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft mit insgesamt rd. 40 Mitarbeitern und weiteren Standorten in Dachau und Regensburg. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist - zusammen mit dem Team der SH+C - die umfassende steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung und Betreuung mittelständischer Unternehmen und Konzerne. Daneben ist er Vorstandsmitglied bei der WIRA AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (www.wira-audit.org), die mit derzeit fünf Standorten in Deutschland überregionale und bundesweite Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsdienstleistungen anbietet. Bei AGN International Ltd., einem internationalen Verbund unabhängiger Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, dem auch SH+C und WIRA angehören, ist er Mitglied des Membership Development Committee.

Nach seinem Studium der Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Universität der Bundeswehr München (1978 - 1981) war Herr Hempe bis 1989 Bundeswehroffizier in verschiedenen Stabs- und Führungsfunktionen, zuletzt als Kompaniechef. Nach Durchlaufen des Ausbildungsprogramms für Prüfer und Ablegung des Steuerberater- (1993) und Wirtschaftsprüfer-Examens (1995) war er bis 1995 stellvertretender Niederlassungsleiter und Prokurist bei einer international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ("big4"). Nach einer weiteren beruflichen Station als Partner International Business bei einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und deren internationaler Verbundgesellschaft gründete er 1999 zusammen mit Berufskollegen die SH+C Schwarz Hempe & Collegen GmbH in München.

 

Vorträge und Themenschwerpunkte

Herr Hempe ist als Referent in der Steuerberater-Fortbildung für die Steuerberaterkammern München, Stuttgart, Südbaden, Nordbaden und Sachsen sowie als Gastreferent bei Fachkongressen und Tagungen tätig und veröffentlicht dazu Aufsätze und Beiträge in Fachzeitschriften. Themenschwerpunkte sind dabei Personengesellschaften und insbesondere die GmbH & Co. KG, die KGaA, handelsrechtliche Bilanzierungsthemen, Offenlegung von Jahresanschlüssen und zuletzt das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG). Im Rahmen des Lehrauftrages betreut er schwerpunktmäßig die Thematik "Besteuerung von Unternehmen".

Die Übungen zur Vorlesung "Besteuerung unternehmerischer Tätigkeiten" werden von fachlichen Mitarbeitern der SH+C mit BWL-Studienabschlüssen und z. T. Steuerberater-Examen betreut.

 

Veröffentlichungen

  • Hempe, R./ Rauscher A. (2008): Anforderungen an den Umfang interner Kontrollsysteme in mittelständischen Unternehmen aus Sicht des Abschlussprüfers, in: Dr. Paul Peter Kern (Hrsg.): Brennpunkte der Wirtschaftsprüfung und des Steuerrechts - Orientierungshilfen für die Praxis, Festschrift Straubing, 2008, S. 45 - 62.
  • Hempe, R./ Siebels, R./ Obermaier, M. (2004): Präzisierung der § 15a EStG-Abzugsbeschränkung durch den BFH, in: Der Betrieb, 57. Jg. (2004), Heft 27/28, S. 1460 - 1463.
  • Hempe, R. (2001): Rechnungslegung der Personenhandelsgesellschaft einschließlich GmbH & Co. KG, in: Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (Hrsg.): Sonderdruck "43. IDW Arbeitstagung Baden-Baden November 2001", Düsseldorf 2001, Teil D (zusammen mit WP/StB/RA Dr. Horst Herrmann, WP/StB/RA Friedrich Graf von Kanitz, WP/StB Thomas Wagner, WP/StB Hans-Dieter Mundt, WP Walter Hellberg, WP/StB Kai Udo Pawelzik).
  • Hempe, R./ Siebels R./ Uhl, A. (2001): Einkünftequalifikation mittelbarer Gesellschafter einer KGaA, in: Der Betrieb, 54. Jg. (2001), Heft 43, S. 2268 - 2271.
  • Hempe, R. (2000): Eigenkapitalausweis der GmbH & Co. KG nach dem KapCoRiLiG, in: Der Betrieb, 53. Jg. (2000), Heft 26, S. 1293 - 1294.