21. AK-Sitzung

6 März 2018

Am 09. November 2017 nahmen die Mitglieder des Arbeitskreises „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“ an der 21. Sitzung des Arbeitskreises teil. Gastgeber der Sitzung war das Bundesministerium der Finanzen.

Am Vorabend zur Sitzung referierte Dr. h.c. Frank-Jürgen Weise über die Entwicklungen des Controllings in öffentlichen Institutionen. Dabei berichtet Dr. h.c. Frank-Jürgen Weise unter anderem über seine Erfahrungen in der Bundesagentur für Arbeit und dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Die 21. Arbeitskreissitzung widmete sich dem Thema „Risikosteuerung in öffentlichen Institutionen“. Zu Beginn der Sitzung diskutierten Professor Weber und Professor Hirsch  mit den Arbeitskreismitgliedern das nachfolgende Schwerpunktthema „Digitalisierung“. Es folgte ein Gastvortrag von Herrn Thorsten Munk (Deutsche Bahn) zum Thema „Risikomanagement bei der DB“. Nach einem gemeinsamen Mittagessen stellten vier Arbeitskreismitglieder ihre Erfahrungen zum Thema „Risikomanagement“ in Gruppen vor und standen danach Rede und Antwort. Hierbei kam es zu einem intensiven Austausch und angeregten Diskussionen. Anschließend wurde im Plenum über die Eindrücke aus den Gruppen berichtet.