Informationen zum Master

Im Masterstudium stehen den Studierenden ausgeprägte Wahlmöglichkeiten zur Verfügung. Neben der Vertiefung von Inhalten aus Betriebswirtschaftslehre, Finanzen oder Management, besteht auch die Möglichkeit zur Spezialisierung auf die Bereiche öffentliche Aufgaben oder globale Wirtschaft.
Mehr noch als im Bachelorstudium werden Diskussions- und Kritikfähigkeit (u. a. im Sinne von Hinterfragen), organisatorische Fähigkeiten sowie Verantwortungsbewusstsein (u. a. die Folgen des eigenen Handelns, Personalverantwortung) der Studierenden gefördert und gefordert.

Im Masterstudium haben die Studierende eine sehr große Freiheit bei der Fächerwahl

 

Kernfelder:

  • Wissenschaftliche Methoden
  • Führung
  • Strategisches Management
  • Ökonomische Analyse des Unternehmensverhaltens
  • Globalisierung

 

Vertiefungsfelder: (Wahl einer Vertiefung bestehend aus Pflichtbereich und Wahlpflichtfächern)

  • Controlling, Finanz- und Risikomanagement
  • Entwicklung zukunftsfähiger Organisationen
  • Management marktorientierter Wertschöpfungsketten
  • Management öffentlicher Aufgaben
  • Ökonomie und Recht der globalen Wirtschaft

 

Interessenfelder (freie Auswahl von sechs Modulen aus nicht gewählten Vertiefungen, aus in der eigenen Vertiefung nicht gewählten Wahlpflichtfächern oder zusätzlichen Veranstaltungen)

 

Masterarbeit und studium+ („Schlüsselqualifikationen“)

Folgende Spezifika zeichnen unseren Masterstudiengang aus

  • breit angelegte, interdisziplinäre Vertiefungsfächer
  • jeweils mehrere Professuren für ein Vertiefungsfach zuständig
  • breite Wahlmöglichkeiten (innerhalb Vertiefung und Interessenfeld)

 

170915_UniBw_München_ INK_8918.JPG

Hier finden Sie eine Reihe von Materialen mit wichtigen Informationen für die konkrete Planung des Masterstudiums: