Simulationsbasiertes sanitätsdienstliches Training

Ziele des Forschungvorhabens sind wissenschaftlich fundierte Konzeption, Implementierung und Evaluation innovativer mediendidaktischer Konzepte und Technologien. Im Fokus unseres Forschungsvorhabens stehen dabei der Einsatz von Serious Games, Virtual / Augmented / Mixed Reality und Sensorik zur Unterstützung der sanitätsdienstlichen Ausbildung und des Trainings. 

Seit 2008 verfolgen Forschungsarbeiten am Institut für Technische Informatik und bei ITIS GmbH an der Universität der Bundeswehr München Einsatzmöglichkeiten von Serious Games Technologien zur Unterstützung von Lehre und Ausbildung. In zwei aufeinanderfolgenden Forschungsstudien im Auftrag des Bundesamtes für Ausbildung, Information und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) und der Sanitätsakademie der Bundeswehr wurden für Anwendungen in der sanitätsdienstlichen und medizinischen Ausbildung seit 2011 verschiedene Serious Games entwickelt, implementiert und deren Nutzung bei den jeweiligen Zielgruppen evaluiert.

Weiter lesen