Videokonferenzen/‫Webkonferenzen

Sie können Video­konferenzen direkt vom Arbeitsplatz aus über PC, Notebook, Smartphone oder zur Not über Telefon mit mehreren Teil­nehmern betreiben.

Anwendungs­möglichkeiten

Folgende Anwendungs­beispiele illustrieren einige Einsatz­möglichkeiten:

  • Übertragungen von Vorlesungen, Multimedia-Schulungen, Teleteaching
  • Abwicklung von Vorstellungs­gesprächen, Prüfungen und Tests usw.
  • Konferenzen von Gruppen mit bis zu 10 Teilnehmern im Video­konferenz­raum des RZ

Webkonferenzen mit DFNconf

Das Rechenzentrum bietet auch über den Clouddienst DFNconf Video-, Audio- und Web­konferenzen für alle Mitglieder der Universität an.

Wichtig: Web-Konferenzen dürfen nur von festangestelltem Personal angelegt werden (und daher nicht von Studierenden)!

DFNconf ist ein vom DFN-Verein bereitgestellter Cloud-Dienst.