Was ist das?

Funktionspostfächer existieren zusätzlich neben dem persönlichen Postfach.
Sie erlauben mehreren Personen das Lesen und Bearbeiten der dortigen E-Mails mit den Zugangsdaten des eigenen persönlichen Postfachs.
Funktionspostfächer sind nicht für persönliche Nachrichten vorgesehen.

Funktionspostfächer werden eingerichtet, für ...

  • eine Organisation der UniBw M (z.B. Institut, Professur, zentrale Einrichtung, Studierendenfachbereich, etc.)
  • eine Funktion/ein Amt an der UniBw M (z.B. Dekan, Dekanat, Gleichstellungsbeauftragte, etc.)
  • eine im Veranstaltungskalender der UniBw M eingetragene Veranstaltung

… Weitere Details finden sich im uni-internen Wiki

Zum Versenden von Nachrichten an einen größeren Personenkreis sind E-Mail-Listen besser geeignet (z.B. bei Tagungen).

Ein Funktionspostfach ist auch nicht erforderlich, wenn Sie zu Ihrem persönlichen Postfach mehrere E-Mail-Aliase nutzen möchten. Ihr persönliches Postfach kann über beliebig viele E-Mail-Adressen erreicht werden. Vor allem ist es unter Exchange nicht mehr erforderlich, dazu eine zusätzliche Kennung auszustellen.