Anschrift:

Munich Business School
Elsenheimerstraße 61,
80687 München Germany

E-Mail: florian.bartholomae @ unibw.de

Dr. Florian W. Bartholomae

 

Dr. habil. Dr. rer. pol. Florian W. Bartholomae, geboren in München, studierte Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München und schloss dieses Studium 2005 als Diplom-Volkswirt ab. Mit einer Dissertation zum Thema „Konsumentenheterogenität und Struktur des Außenhandels. Eine Analyse im Kontext der Theorie des intra-industriellen Handels“ promovierte er 2011 an der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Universität der Bundeswehr München zum Dr. rer. pol.. Im Juni 2018 schloss er sein Habilitationsprojekt zum Thema „Ökonomische Auswirkungen aktueller gesellschaftlicher und technologischer Entwicklungen“ erfolgreich ab und erwarb damit die Lehrbefähigung für das Fachgebiet „Volkswirtschaftslehre“.

Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Außenhandelstheorie, Industrieökonomie, Regionalökonomie und Ökonomie der Informationsgesellschaft. Auf diesen Gebieten verfasste er mehrere wissenschaftliche Publikationen, die er auf internationalen Konferenzen vorstellte und in referierten Zeitschriften veröffentlichte. Im Jahr 2010 wurde er für die Präsentation von „Smart Entry in Local Retail Markets for Electricity and Natural Gas“ auf der EEA in Glasgow mit der Vortragsprämie des Vereins für Socialpolitik ausgezeichnet. Im Auftrag verschiedener Institutionen verfasste er eine Reihe regionalökonomischer Studien, wie etwa der Bewertung des Zentrale-Orte-Systems in Bayern. Er ist Mitglied im Münchner Volkswirte Alumni Club e.V. und im Verein für Socialpolitik.

Derzeit ist Dr. Florian W. Bartholomae wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Mikroökonomie und Wettbewerbspolitik an der Universität der Bundeswehr München, Dozent für Economics und Managerial Economics an der Munich Business School sowie Partner der Politikberatung Bartholomae & Schoenberg Partnerschaft.

Lehrveranstaltungen

Universität der Bundeswehr München

  • Vorlesung "Außenhandel und internationaler Wettbewerb" (MSc 2017)
  • Vorlesung "Introduction to Economics" (Austauschprogramm mit UTEP 2016, 2017)
  • Übung zu "Angewandte Spieltheorie" (Hauptstudium Diplom; BSc)
  • Übung zu "Wettbewerb und Regulierung" (BSc)
  • Übung zu "Außenhandel und Handelspolitik" (Vertiefung Diplom; Vertiefung MSc)
  • Übung zu "Ökonomie der Informationsgesellschaft" (Vertiefung Diplom)
  • Übung zu "Ökonomische Analyse des Unternehmensverhaltens"/"Informationsökonomik: Anreize, Verträge, Institutionen" (Kernmodul MSc)
  • Organisation Studienprojekte
    • "Rechtliche und Ökonomische Aspekte des E-Commerce" (Diplom 2006/07)
    • "Die Welthandelsorganisation WTO im Spannungsfeld der Globalisierung - Rechtliche und Ökonomische Analyse der WTO-Praxis" (Diplom 2007/08)
    • "Ökonomische Experimente in Lehre und Forschung" (BSc 2009)
    • "Internetmärkte - Praxisprobleme ökonomisch und rechtlich durchleuchten" (BSc 2010)
    • "Experimentelle Analyse von Auktionen" (BSc 2011)
    • "Herausforderungen in den Energiemärkten: Mehr Wettbewerb im Strom- und Gasmarkt?" (BSc 2012)
    • "Auktionen: Theorie – Experimente – Praxis" (BSc 2013)
    • "Erneuerbare Energien in der Praxis" (BSc 2014)
    • "Spieltheoretische Analyse politisch-militärischer Konflikte" (BSc 2015)
    • "Was wissen ökonomische Laien über wirtschaftliche Zusammenhänge? Eine empirische Analyse." (BSc 2016)
    • "Emotionen vs. Fakten in der wirtschaftspolitischen Debatte. Eine empirische Analyse." (BSc 2017)

Munich Business School

  • Vorlesung "Microeconomics" (BA 2012, 2013, 2014, 2015, 2016)
  • Vorlesung "Macroeconomics" (BA 2013, 2014, 2015, 2016, 2017)
  • Vorlesung "International Trade" (BA 2013)
  • Vorlesung "International Economic Relations" (MA 2015, 2016, 2017)
  • Vorlesung "Managerial Economics" (MBA 2013, 2014, 2015, 2017)