Professor Dr.-Ing. Norbert Gebbeken ist Universitätsprofessor an der Universität der Bundeswehr München (UniBwM), Direktor des dortigen Institutes für Mechanik und Statik sowie Leiter des Labors für Ingenieurinformatik. Zudem ist er Gründer des Forschungszentrums RISK (Risiko, Infrastruktur, Sicherheit und Konflikt) an der UniBwM, welches sich mit der Sicherheit "Kritischer Infrastrukturen" in technischer, politischer und sozialer Hinsicht befasst. Diesbezüglich berät Gebbeken Bauherren, Institutionen, Ämter und Ministerien. Als Unternehmenspartner ist Norbert Gebbeken mit den Ingenieurgesellschaften AJG und MJG weltweit tätig. Hier sind etwa 30 Ingenieure unter anderem mit der Bewertung bestehender Infrastruktur bezüglich des Katastrophenschutzes sowie der Planung, dem Entwurf und der Bauüberwachung vor Ort betraut. Darüber hinaus ist Gebbeken Präsident der International Association of Protective Structures (IAPS) und Vorsitzender des Vorstandes der Forschungsvereinigung Baustatik-Baupraxis. Seit November 2016 hat er das Ehrenamt des Präsidenten der Bayerischen Ingenieurekammer Bau inne.