Beruflicher Werdegang

 

10/1974 - 09/1976 Richtkreisel-Unteroffizier beim 4./Raketenartillerie-Bataillon 102, Pfullendorf
29.03.1976 Förmliche Anerkennung wegen vorbildlicher Pflichterfüllung, 4./Raketenartillerie-Bataillon 102, Pfullendorf
01/1981 - 09/1981 Studentische Hilfskraft an der Professur für Kartographie und Topographie, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
10/1981 - 09/2012 Dipl.-Ing.-Kartograph, Technischer Angestellter, Technischer Leiter des Kartographischen Labors an der Professur für Kartographie und Topographie, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
10/1981 - 1988 Kartographische Originalherstellung innerhalb des Forschungsprojektes "Neuherstellung der Karte der Brentagruppe 1:25.000" unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Gustav Neugebauer (†) sowie topographische Geländeerkundung der gesamten Gebirgsgruppe
1990 - 1992 Herstellung von Orthophoto- und thematischen Karten im Rahmen der Geowissenschaftlichen Spitzbergen-Expeditionen 1990 bis 1992 ( SPE'90 - SPE'92) sowie Teilnahme an der Geowissenschaftlichen Spitzbergen-Expedition 1991 (SPE'91)
1990 - 1999

Topographische Geländeerkundungen und Kartenfortführungen diverser Alpenvereinskarten auf digitalem Weg mit den graphischen Softwareprodukten Aldus FreeHand, Dry/Nuages und MicroStation 95/IRAS B

1995

Organisation der dreitägigen Firmenausstellung "Kartographie im Großraum München" an der Fachhochschule München im Rahmen des Veranstaltungsprogramms des Ortsvereins München der Deutschen Gesellschaft für Kartographie e.V. (DGfK)

1996

Organisation des zweitägigen Seminars "Geoinformationssysteme - Moderne Technik in der Kartographie" mit Firmenausstellung an der Fachhochschule München im Rahmen des Veranstaltungsprogramms des Ortsvereins München der Deutschen Gesellschaft für Kartographie e.V. (DGfK)

24./25.04.1996

Organisation des zweitägigen Seminars "Schulkartographie" mit Atlantenausstellung an der Fachhochschule München im Rahmen des Veranstaltungsprogramms des Ortsvereins München der Deutschen Gesellschaft für Kartographie e.V. (DGfK)

01.-06.10.2001

Organisation der Kartenausstellung "Hochgebirgskarten aus aller Welt und der Berchtesgadener Region" anlässlich des 50. Deutschen Kartographentages 2001 in Berchtesgaden mit 70 Ausstellern und über 300 Exponaten

2002 - 2006

Digitale Kartenfortführung des Nepal-Kartenwerkes der Arbeitsgemeinschaft für vergleichende Hochgebirgsforschung e.V. mit der graphischen Software MicroStation 95/IRAS B

seit 10/2012

Technischer Angestellter an den Professuren für Geoinformatik und Visual Computing des Instituts für Angewandte Informatik der Universität der Bundeswehr München, Neubiberg


 

Richtungspfeil-links   Berufliche Ausbildung Arbeitsschwerpunkte   Richtungspfeil-rechts.jpg
Richtungspfeil-links   Übersicht Kleim