Neben den altbekannten Möglichkeiten der Promotion an den sieben universitären Fakultäten der Universität der Bundewehr München, gibt es an den Fakultäten der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (Betriebswirtschaft, Elektrotechnik und Technische Informatik sowie Maschinenbau) eine besondere Möglichkeit der Promotion: die kooperative Promotion. In Bayern und damit auch an der UniBw M besitzen nur universitäre Fakultäten das Promotionsrecht. Doch auch an HAW-Fakultäten forschen exzellente junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die eine Promotion anstreben. Viele Professorinnen und Professoren an den HAW-Fakultäten verfügen über große Forschungserfahrung und möchten Promotionsprojekte betreuen. Für sie gibt es die Möglichkeit zur kooperativen Promotion. In diesem Modell werden die Promovierenden gleichberechtigt von je einer Professur einer universitären Fakultät – der UniBw M oder einer anderen Universität – und der jeweiligen HAW-Fakultät betreut: Promovierende profitieren von der Forschungsstärke der Universitäten auf der einen, und von der Praxisorientierung der Hochschulen auf der anderen Seite. Nach erfolgreicher Promotion verleiht die Universität den Doktorgrad.

 

Bayerisches Wissenschaftsforum als Rahmen

Um kooperativ Promovierende zu unterstützen, wurde unter dem Dach des Bayerischen Wissenschaftsforums (BayWISS) ein gemeinsamer Rahmen für die kooperative Promotion erarbeitet. Die Universität der Bundeswehr München ist Mitglied dieses Forums, dem 30 bayerischen Universitäten und Hochschulen angehören und das eine Plattform für die Zusammenarbeit und den Austausch von fachlichen Kompetenzen bietet. Mit seinen zehn Verbundkollegs bietet BayWISS ein deutschlandweit einzigartiges, breit gefächertes, attraktives Unterstützungsangebot für Doktorandinnen und Doktoranden unterschiedlicher Fachrichtungen, die kooperativ promovieren.

 
Promovieren unter besten Bedingungen

In den Kollegs werden fachspezifische Kompetenzen von Universitäten und Hochschulen gebündelt. Unterschiedliche Veranstaltungen und Möglichkeiten zur Weiterbildung, wie beispielsweise Methodenworkshops, bringen die Doktorandinnen und Doktoranden auch überfachlich weiter. Auf Netzwerkveranstaltungen innerhalb der wissenschaftlichen Community können die Promovierenden wichtige Kontakte knüpfen und erhalten Zugang zu den Graduiertenprogrammen der Hochschulen. Promovierende werden durch die (finanzielle) Förderung von beispielsweise Konferenzen und Forschungsaufenthalten, Publikationen, projektspezifischer Ausstattung und Qualifizierungsmaßnahmen unterstützt.

Ferner bietet eine Promotion unter dem Dach von BayWISS ganz pragmatische Vorteile: Für Absolventinnen und Absolventen einer HAW gibt es keine zusätzlichen Aufnahmehürden und keine Differenzierung des Doktorgrades nach akademischer Herkunft. Die betreuende HAW wird auf der Promotionsurkunde genannt.

 

Fachliche Möglichkeiten

Für die Verbundpromotion stehen derzeit zehn Verbundkollegs mit unterschiedlichen Themen zur Verfügung:

• Digitalisierung
• Energie
• Gesundheit
• Infrastruktur, Bauen und Urbanisierung
• Kommunikation und Medien
• Life Sciences und Grüne Technologien
• Mobilität und Verkehr
• Ökonomie
• Ressourceneffizienz und Werkstoffe
• Sozialer Wandel

Die Universität der Bundeswehr München ist u.a. als Träger und/oder Sitz an folgenden Verbundkollegs beteiligt:

• Infrastruktur, Bauen und Urbanisierung
• Kommunikation und Medien
• Mobilität und Verkehr
• Ökonomie

Sollte die UniBw M noch kein Mitglied im Verbundkolleg Ihrer Wahl sein, ist ein Beitritt unkompliziert möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 Wenn Sie Interesse an einer Promotion mit BayWISS haben, hilft Ihnen Frau Dipl.-Ing. Christina Wiemers gerne weiter. Sie ist die erste Ansprechpartnerin an der UniBw M. Sie erreichen Frau Wiemers per E-Mail unter christina.wiemers@unibw.de oder telefonisch unter +49 89 6004-2523.

 

Bei fachspezifischen Fragen können Sie auch die Ansprechpersonen des jeweiligen VerbunLogo von BayWISSdkollegs direkt kontaktieren. Sie geben Ihnen Auskunft und weitere Informationen zu den Bedingungen und Abläufen der Verbundpromotion. Je nach Verbundkolleg können unterschiedliche Regelungen gelten. Eine Übersicht über alle Kollegs sowie Links zu weiterführenden Informationen und Ansprechpersonen finden Sie unter https://www.baywiss.de/verbundpromotion (externer Link).