Die Studierenden erwerben die Befähigung mit Hilfe einer Skriptsprache (Python; auf bestimmten Wunsch Perl) Programme zu erstellen. Mit einer freien, plattformunabhängigen interpretierten Programmiersprache sind die Studierenden insbesondere in der Lage ASCII-Dateien zu manipulieren und zu verarbeiten.

 

Modultyp: Wahlpflicht

Dozent: Prof. Dr.-Ing. Thomas Latzel

Studienrichtung: Applied Computer Technology (ACT), Applied Communication Technology (CT), Wehrtechnik

Leistungspunkte: 3

Modulbestandteile:

  • Einführung in eine Skriptsprache (Python) (Seminaristischer Unterricht; 4 TWS)

 

Inhalte

  • Einführung von Datentypen, Kontrollstrukturen und Funktionen im Rahmen von prozeduraler Programmierung
  • Objektorientiertes Programmieren
  • Verwendung von ausgewählten frei verfügbaren Modulen

Hier finden Sie die Unterlagen zur Lehrveranstaltung (nur Uni-intern abrufbar):

Unterlagen - Einführung in eine Skriptspreche (Python)