(Master – Vertiefung Autonome intelligente Systeme)


Im Rahmen eines Projekts sollen die in Teams eingeteilten Studierenden eine vorgegebene Aufgabe zur Steuerung eines autonom agierenden Fahrzeugs eigenständig lösen. Die Planung der Aufgabe obliegt den Teams. Zur Lösung der Aufgabe sind die Inhalte aus den übrigen Modulen der Vertiefungsrichtung "Autonome Intelligente Systeme" heranzuziehen. Es sind Algorithmen zur Lokalisierung und Mapping (SLAM), zur Pfadsuche und zur Steuerung auszuwählen, einzusetzen und zu konfigurieren.


Für die praktische Umsetzung der Aufgabe ist ein autonom agierendes Roboterfahrzeug (Vierradfahrzeug ohne Lenkung - 4WD) zu programmieren. Die Steuerung des Roboters erfolgt mit ROS (Robot Operating System – ROS.org).


Hier finden Sie die benötigten Unterlagen zur Lehrveranstaltung (nur Uni-intern abrufbar):

Unterlagen - Robotik