Die Studierende erlangen die Befähigung digitale Schaltungen mit Hilfe von CAD-Software zu entwickeln, zu simulieren und zu untersuchen. Sie sind nach erfolgreichem Abschluss des Moduls in der Lage Leiterplattenvorlagen digitaler Schaltungen zu erstellen.

 

Dozent: Prof. Dr.-Ing Thomas Latzel, Prof. Dr.-Ing. Christoph Deml

Studienrichtung: Applied Communication Technoloty (CT)

Inhalte:

Das in den Modulen Elektronische Bauelemente, Digitaltechnik und Schaltungen der Kommunikationstechnik erworbene Wissen wird praktisch in einem Projekt angewendet. Dazu erwerben die Studierenden die Fähigkeit mit einer CAD-Entwicklungsumgebung zu arbeiten. Anhand des Projektes lernen Sie ausgehend von einer ersten Dimensionierung mit Bleistift und Papier Schaltungen nach vorgegebenen Spezifikationen zu entwerfen. Die Studierenden lernen dabei verschiedene Analyse-Arten kennen und müssen die Funktionsfähigkeit von analogen und digitalen Schaltungen nachweisen. Weiter erwerben Sie die Fähigkeit zugehörige Leiterplattenvorlagen und Fertigungsunterlagen zu erstellen. Das Modul steigert die Methodenkompetenz beim rechnergestützten Entwurf von Schaltungen.


Hier finden Sie die Unterlagen zur Lehrveranstaltung (nur Uni-intern abrufbar):

Unterlagen - CAD Schaltungsentwurf Praktikum

Downloads (intern)