Nach dem Abitur 2016 am Kurfürst Salentin Gymnasium in Andernach, trat Ferdinand Bous als Offizieranwärter in die Bundeswehr ein. Nach der sechsmonatigen Grundausbildung im fränkischen Hammelburg und diversen Lehrgängen und Praktika an der Offizierschule des Heeres und im IT Bataillon 281 in Gerolstein begann er 2017 das Studium der Staats- und Sozialwissenschaften an der Universität der Bundeswehr. Seit 2017 ist er studentische Hilfskraft des Lehr- und Forschungsbereichs empirische Methoden und Statistik.