Univ.-Prof.'in Dr. phil. Michaela Geierhos

Univ.-Prof.'in Dr. phil. Michaela Geierhos
INF 7 Institut für Datensicherheit
Gebäude Carl-Wery-Str. 20, Zimmer 1729
+49 89 60047340
michaela.geierhos@unibw.de

Univ.-Prof.'in Dr. phil. Michaela Geierhos

Professorin für Data Science am Forschungsinstitut CODE und am Institut für Datensicherheit an der Fakultät für Informatik

 

Vor ihrer Berufung an die Universität der Bundeswehr München war Michaela Geierhos von Oktober 2017 bis März 2020 als Professorin für Digitale Kulturwissenschaften und von Januar 2013 bis September 2017 als Juniorprofessorin für Wirtschaftsinformatik, insb. Semantische Informati­onsverarbeitung an der Universität Paderborn tätig. Zuvor war sie von 2006 bis 2012 am Centrum für Informations- und Sprachverarbeitung der Ludwig-Maximilians-Universität München als wissenschaftliche Mitarbeiterin beschäftigt und wurde ebenda 2010 summa cum laude promoviert. 2016 habilitierte sie sich und ihr wurde die Lehrbefähigung für das Fach Computerlinguistik erteilt.

Ihre Forschung bewegt sich generell an der Schnittstelle zwischen Computerlinguistik und Informatik. Hierfür werden stets praktische Probleme bei der maschinellen Sprachverarbeitung in konkreten industrienahen Anwendungsszenarien behandelt. Aufgaben der praktischen Computerlinguistik sind unter anderem die Entwicklung von Algorithmen zur (semantischen) Textanalyse und das Ermöglichen von Kommunikation zwischen Mensch und Maschine durch Interaktion über Informationssysteme (z. B. Freitextsuche, Frage-Antwort-Systeme). Praktische Anwendungen sind u. a. Suchmaschinen, Social-Media-Mining-Systeme, Stimmungsanalyse und wissensbasierte Frage-Antwort-Systeme.

 

Postanschrift:
Universität der Bundeswehr München
Forschungsinstitut CODE
Werner-Heisenberg-Weg 39
85579 Neubiberg

 

Besucheradresse:
Forschungsinstitut CODE
Carl-Wery-Str. 18-22
81739 München

 

Mehr erfahren >