Praxiserfahrung sammeln

Der aktuelle Medienwandel führt zu einem Wandel des Berufsbilds der Journalisten, neue Kompetenzen sind gefordert. Um hier adäquat ausbilden zu können, verfügt das Institut für Journalistik über eine exzellente technische Ausstattung.

Newsroom

Im Newsroom, der Lehrredaktion des Instituts für Journalistik, können die Studierenden in zwei technisch optimal ausgestatteten Räumen Online- und Printprodukte entwickeln und erstellen, Hörfunkbeiträge produzieren und bearbeiten sowie Fernsehbeiträge schneiden und vertonen. Journalistische Inhalte können hier produziert und über alle fünf Medien (Print, TV, Radio, Online, Mobil) ausgespielt werden. In diesen Räumen finden auch alle Lehrveranstaltungen und Praxisprojekte des Instituts statt. In Kleingruppen, die maximal 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer umfassen, ist so eine optimale Verknüpfung der theoretischen Grundlagen mit der Redaktionspraxis von Journalisten möglich. 

Medienzentrum

Das Medienzentrum ist eine zentrale Einrichtung der Universität der Bundeswehr München, die der mediendidaktischen und -technischen Unterstützung von Lehre und Forschung dient. Zum wissenschaftlichen Leitungsteam gehört Prof. Dr. Sonja Kretzschmar.

Das Medienzentrum verfügt über eine moderne technische Ausstattung, die der Ausbildung der Studierenden zugute kommt. Hierunter fallen beispielsweise:

  • Fernseh-Aufnahmestudio mit moderner Kameratechnik
  • Technische Zentrale/Regie zur Videoproduktion im DVCAM Standard für elektronische Bild- und Tonbearbeitung, Schnitt, Erstellung von Untertiteln und Grafik sowie das Abmischen von Studio-Live-Aufnahmen
  • Videolabor mit drei professionellen AVID-Schnittplätzen
  • Netzwerkfähiges und datenbankbasiertes Medienarchiv
  • Tonstudio mit Sprecherkabine
  • Seminarraum für Medienentwicklung und Web-Lehre (max. 30 Plätze), Multimediaanwendungen sowie für Aufzeichnungen oder Online-Projekte
  • Videokonferenzsystem für Web-Lehre
  • Computer- und Videogroßbildprojektionstechnik
  • Film- und Videokopieren auf DVD sowie
  • Digitale Diktiergeräte mit Flashkarten

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Medienzentrums.