kapser.tif

Mandy Kapser studierte nach längeren Auslandsaufenthalten (USA, UK) Sozialpädagogik an der FH Erfurt mit praktischer Arbeit in Belgien Abschluss 1999. Seit 1994 ist sie freiberuflich als Referentin und Trainerin tätig. Sie ist ausgebildete Trainerin für die Programme „Betzavta – Miteinander“, „Eine Welt der Vielfalt“ und „Achtung und Toleranz“. Dies sind Programme die im Rahmen der „Demokratie- und Toleranzerziehung“ von der Bertelsmannstiftung und dem Zentrum für angewandte Politikforschung München entwickelt wurden. Des Weiteren ist sie ausgebildet als Interkulturelle Trainerin am Institut Interkulturelle Qualitätsentwicklung der Stiftungsfachhochschule München.