Jacobs.png

Regierungsdirektor Herbert Jacobs, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut,

Jahrgang 1958, verheiratet, 1 Sohn

Werdegang:

Geboren und aufgewachsen in Köln. 1977 Abitur. 1977 – 1983 Studium der Psychologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Abschluss Diplom-Psychologe.

Anschließend Ableistung des 15-monatigen Grundwehrdienstes im Sanitätsdienst der Luftwaffe.

Berufsausübung in der Bundeswehr:

1986 –1999 Klinischer Psychologe im Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Abteilung Neurologie und Psychiatrie. Während dieser Zeit 1989/1990 Forschungsaufenthalt bei US Army, Beschäftigung mit Kampfstress. 1998 Auslandseinsatz 5. Ktgt SFOR. Oberstleutnant der Reserve. 1999 Approbation als Psychologischer Psychotherapeut.

1999 –2004 Fliegerpsychologe im Flugmedizinischen Institut der Luftwaffe, Fürstenfeldbruck, Abteilung Flugpsychologie. Personalauswahl für den Fliegerischen Dienst der Bundeswehr. Betreuung Betroffener nach Flugunfällen. Durchführung von Unterrichten am Flugmedizinischen Institut und an der Offizierschule der Luftwaffe.

2004 – 2009 Dozent im Zentrum Innere Führung, Koblenz, Bereich 2, Menschenführung, Fürsorge und Betreuung. Verantwortlich für die Ausbildung von Unterstützungspersonal Krisenintervention (Peer-Lehrgänge). Ausbildung und Supervision von Moderatoren für Einsatznachbereitungsseminare u. a.

2009 – 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für den Medizinischen Arbeits- und Umweltschutz der Bundeswehr, Berlin, Abteilung Psychische Gesundheit

2010 – 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundeswehrkrankenhaus Berlin, Psychotraumazentrum, Forschungssektion

2013 Leiter Klinische Psychologie im Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Abteilung VI B.