Sellmaier Stephan.tifStudium der Logik und Wissenschaftstheorie, Philosophie und Tibetologie an der LMU München. 1998 Promotion mit einer Arbeit zum Thema “Langfristiges Entscheiden. Eine Grundlagenuntersuchung zur Entscheidungstheorie”. 1999-2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich Reflexive Modernisierung und Habilitation “Ethik der Konflikte” 2005. 2005–2012 Akademischer Geschäftsführer des Münchner Kompetenzzentrums Ethik und seit Oktober 2012 Leiter der Forschungsstelle Neurophilosophie und Ethik der Neurowissenschaften der LMU München.

Schwerpunkte in Forschung & Lehre:
Neurophilosophie und Ethik der Neurowissenschaften, Philosophische Handlungstheorie, Theorien der Willensfreiheit, Wissenschaftstheorie der Neurowissenschaften