kasberger.tif

Erich Kasberger studierte Lehramt für Deutsch, Geschichte und Sozialkunde und beendete es mit dem Staatsexamen (1972). Nach der Referendariatszeit folgte ein akademisches Jahr als Lektor an der finnischen Universität in Turku. Seine erste Lehrerstelle trat er am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in Schweinfurt an (1975-1979), dann beantragte er die Versetzung an das Michaeli-Gymnasium in München (1979-1995). Im Zentrum standen Projektarbeiten zur Regionale Alltagsgeschichte, zur Jüdischen Geschichte im Stadtviertel Münchens und über viele Jahre auch die Theaterarbeit. Seit 1997 arbeitet er als freier Autor, Reisejournalist, Galerist und Ausstellungsmacher in Öcking am Starnberger See.