Prof. Dr. Eli Nathans ist Professor der deutschen und europäischen Geschichte bei der University of Western Ontario, in London, Ontario.  2017 wurde bei Palgrave Macmillan sein Buch über die Radio- und Fernsehberichte des westdeutschen Journalisten Peter von Zahns aus der 1950er Jahre, die die Regierung, Gesellschaft, und Kulture der USA analysierten, veröffentlicht.

Bevor er Akademiker wurde, arbeitete Dr. Nathans als Rechtsanwalt in den USA.  Er studierte Jura in Harvard und arbeitete danach als Rechtsanwalt bei der United States Securities and Exchange Commission in Washington, DC.  In der amerikanischen Armee diente er als Offizier der Reserve.  Dr. Nathans hat an privaten und öffentlichen Universitäten in den Bundestaaten von Maryland, Maine, Michigan, und Indiana als Gastprofessor gelehrt.

Als amerikanischer Bürger und Bewohner des Bundestaats Michigan engagiert sich Dr. Nathans in der lokalen Politik.  Vor kurzem fungierte er als Moderator einer öffentlichen Diskussion mit den vier demokratischen Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten (Governor) des Bundestaats Michigan fungiert und er nahm auch an öffentlichen Debatten über die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten teil.

---

Dr. Nathans is Associate Professor of German and European History at the University of Western Ontario in London, Ontario.  His study of the Cold War broadcasts of Peter von Zahn, a prominent West German radio and television journalist who examined the government, society, and culture of the United States in the 1950s, appeared in 2017 with Palgrave Macmillan.

Before becoming an academic, Dr. Nathans spent five years as a lawyer in the United States; he has a law degree from Harvard Law School and spent most of his career as a lawyer at the United States Securities and Exchange Commission in Washington, D.C..  He served in the United States Army Reserve as a junior officer, and has taught at public and private colleges and universities in Maryland, Maine, Michigan, and Indiana.

While Dr. Nathans’ primary academic focus has been modern European and German history, as a United States citizen and resident of Michigan he has remained active in politics at the local level in the United States.  He has participated in a panel focusing on Donald Trump’s election at Huron University College in Ontario and recently helped organize and moderate a forum with the Democratic candidates for the office of governor in Michigan.