niedner.tif

Als Schülerin des Verhaltensforschers Prof. Dr. Irenäus Eibl-Eibesfeldt untersuchte sie am Max-Planck-Institut das Flirtverhalten in Münchener Kneipen.

Später beschäftigte sie sich intensiv mit den verhaltensbiologischen Wurzeln - den Universalien des Menschen im Kulturenvergleich. Nach ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit hat sie eine Management-Ausbildung absolviert.