hoffmann.tifDipl.-Geol. Michael Hoffmann, 1955 in München geboren, begann bereits früh mit dem Klettern und Bergsteigen und arbeitete von 1973 bis 1978 als freiberuflicher Skilehrer. 1980 und 1982 nahm er an Expeditionen zum Nanga Parbat teil. Ebenfalls 1982 erwarb er sein Diplom zum Bergführer des IVBV (Internationale Vereinigung der Bergführerverbände). 1985 schloss er sein Studium der Geologie an der LMU München mit einem Diplom ab. Ein Jahr später gründete er die Rotpunktschule (http://rotpunktschule.de), die auf Sportklettern spezialisiert ist.

Von 1986 bis 2012 war Michael Hoffmann Mitglied des Bundeslehrteams der Berufsbergführer; seit 1986 ist er auch Mitglied des Alpinlehrteams des DAV. 1989 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern des DAV Bundeslehrteams Sportklettern – das Team, das die Standards der Ausbildung deutscher Sportklettertrainer (DOSB-Lizenz) entwickelt hat, weiterhin entwickelt und durchführt – und koordinierte dies von 1995 bis 2015. Seit dem Jahr 2000 gehört er außerdem dem DAV Lehrteam Naturschutz an.

Seit 1979 veröffentlicht Michael Hoffmann zudem zahlreiche Artikel in Kletterzeitschriften und tritt als Autor von Fachbüchern zu den Themen Klettern und Bergsteigen in Erscheinung.