Projekt07

Studienprojekt WT 2009 bis FT 2009 (Jg. 07)

von Prof. Dr. G.E. Braun/ Dipl.-Hdl. A. Schumann

Teilnehmerzahl:
10

Thema:
"Management im Gesundheitswesen, insb. gesundheitsökonomische Analyse im Rahmen der Therapie von Diabetes mellitus"

Projektskizze:
Sieben bis acht Prozent aller Erwachsenen in Deutschland haben Diabetes - mit steigender Tendenz. Der Diabetes mellitus führt wegen nicht ausreichender Insulinproduktion oder feh-lender Wirksamkeit des Insulins zu anhaltend hohen Blutzuckerwerten. Patienten müssen dann medikamentös behandelt werden. Wenn die Gabe eines bestimmten Antidiabetikums zur Behandlung von Patienten mit Diabe-tes mellitus Typ 2 allein aber nicht mehr ausreicht, wird vorzugsweise die Kombination mit sog. Sulfonylharnstoffen empfohlen. Diese Wirkstoffklasse besitzt jedoch ein erhöhtes Risiko einer sog. Unterzuckerung. Während leichte Unterzuckerungen (Hypoglykämien) von den Patienten nur als unangenehm empfunden werden, stellen schwere Hypoglykämien ein erheb-liches Risiko für die Gesundheit dar. Die Patienten geben deshalb nicht selten an, dass sie wegen der Angst vor Hypoglykämien die Dosis ihrer Medikamente reduzieren oder die Be-handlung ganz absetzen. Schwere Hypoglykämien machen einen stationären Aufenthalt er-forderlich.

Folgende Hypothese ist nun zu überprüfen:

Unterzuckerungen verursachen vermeidbare Kosten im Gesundheitswesen.

Diese Hypothese wird im Rahmen des Studienprojektes 2009 durch verschiedene Forschungs-fragen konkretisiert. Im Zuge einer gesundheitsökonomischen Analyse werden die For-schungsfragen in der Projektgruppe entwickelt. Zur Beantwortung der Fragen sind statistische Datenanalysen notwendig, an denen die Teilnehmer mitwirken.

Porjekt- bzw. Praxispartner
Berlin Chemie AG und eine gesetzliche Krankenversicherung

Weitere Informationen


Bislang wurden am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre des öffentlichen Bereichs und Gesundheitswesens folgende Studienprojekte angeboten:

  • Patientenorientierung im Gesundheitswesen am Beispiel telemedizinischer Dienstleistungen - Bestandsaufnahme, Bedarf und Potenzial bei ausgewählten Einrichtungen im deutschen Gesundheitswesen
  • Marketing für ein Dienstleistungsunternehmen des Gesundheitswesens: Analyse, Planung und Konzeption
  • Business- Planung für moderne Versorgungs- und Kooperationsformen
  • Moderne Versorgungs- und Kooperationsformen im Gesundheitswesen
  • Ambulantes Operieren im Klinikum Dachau
  • Kundenzufriedenheitsanalyse im Disease Management Programm einer privaten Krankenversicherung
  • Ausländische Patienten in deutschen Kliniken
  • Gesundheitsinformationen für mündige Patienten und Versicherte
  • Qualitätsmanagement im Bundeswehrkrankenhaus
  • Pharmaökonomie der Krankenkassen
  • Einsatz von Unternehmensberatungen im Krankenhausbereich (z.B.: Umfrage unter Unternehmensberatungen)
  • Ambulantes Operieren in der Chirurgischen Klinik des Bürgerhospitals in Feuerbach
  • Marketing in Einrichtungen des Gesundheitswesens (z.B.: Imageanalyse der Wiesbadener Allgemein Krankenhäuser bei niedergelassenen Ärzten des KV-Bezirks Wiesbaden)
  • Sponsoring öffentlicher Kultureinrichtungen
  • Dokumentenanalyse zur Führungsorganisation kommunaler Unternehmen

Zurück zur Startseite

Welche Veranstaltungen sind wann zu belegen?

Bild1