Handel und Wettbewerb auf globalen Märkten

Handel und Wettbewerb auf globalen Märkten

Im Mittelpunkt dieses Lehrbuchs stehen die Beziehungen zwischen Außenhandel und Wettbewerb. Die Autoren konzentrieren sich auf die realwirtschaftlichen Aspekte der internationalen Wirtschaft und beschäftigen sich dabei im Einzelnen mit der Empirie des Außenhandels, der Vorteilhaftigkeit und der Struktur des Handels bei vollkommenem und unvollkommenem Wettbewerb, der Theorie der Handelspolitik und den handelspolitischen Institutionen wie WTO und EU sowie den Implikationen von Außenhandel und Globalisierung für Unternehmensstrategie und -verhalten. Jedes Kapitel beginnt mit einem Themenüberblick, dem am Ende des Kapitels eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse gegenübersteht. Viele Grafiken, Tabellen und Praxisbeispiele veranschaulichen die Zusammenhänge. Kontroll- und Übungsaufgaben unterstützen die Erarbeitung des Stoffes. Das Buch wendet sich an Studierende der Volks- und Betriebswirtschaftslehre in Bachelor-, Master- und MBA-Studiengängen.

 

Inhalt

  • Außenhandel: Wirtschaftliche Bedeutung und Motivation
  • Länderanalyse: Standortfaktoren und komparative Vorteile
  • Marktanalyse: Unternehmen und Wettbewerb
  • Handelspolitik: Nationen und Institutionen
  • Unternehmen: Handel als Chance und Bedrohung

 

Downloads

Errata: Korrekturen und Ergänzungen

Programm zur Bearbeitung von Frage 3 in Kapitel 1