Frühere Themen

Masterarbeiten - Frühere Themen

Folgende Masterarbeitsthemen wurden an der Professur bislang bearbeitet und können als Anhaltspunkt für eigene Themenvorschläge herangezogen werden.

  • Die Anreizregulierung im deutschen Strommarkt
    Startliteratur:
    Coenen und Haucap (2012): Ökonomische Grundlagen der Anreizregulierung, DICE Ordnungspolitische Perspektiven, Nr. 35, Düsseldorf.
    Diekmann et al. (2007): Regulierung der Stromnetze in Deutschland – Ökonomische Anreize für Effizienz und Qualität einer zukunftsfähigen Netzinfrastruktur, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf.
  • Eine kritische Würdigung der Rational Choice Theory
    Startliteratur:
    Davis, John B. (2003): The Theory of the Individual in Economics – Identity and Value, Taylor & Francis e-Library (insbesondere Kapitel 3)
    Becker, G. (1976): The Economic Approach to Human Behavior, University of Chicago Press
  • Arbeitslosigkeit und Lohnungleichheit: Folge internationalen Handels oder technologischen Fortschritts?
    Startliteratur:
    Krugman, P. (2000), Technology, Trade and Factor Prices, Journal of International Economics, 50(1), 51-71.
    Lawrence, R. und Slaughter M. (1993), International Trade and American Wages in the 1980s: Giant Sucking Sound or Small Hiccup?, Brooking Papers on Economic Activity 2, 161-226.
    Leamer, E. (1998), In Search of Stolper-Samuelson Linkages between International Trade and Lower Wages, in: Collins, S. (Hrsg.), Imports, Exports and the American Worker, The Brookings Institution, Washington, DC, 141-202.
  • Information als Mittel der Preisdiskriminierung
    Startliteratur:
    Bang, S.H. und Kim, J. (2013): Price discrimination via information provision, Information Economics and Policy, 25(4), 215-224.
    Lewis, T.R. und Sappington, D.E.M (1994): Supplying Information to Facilitate Price Discrimination, International Economic Review, 35(2), 309-327.
  • Die Ökonomie zweiseitiger Märkte
    Startliteratur:
    Rysman, R. (2009), The Economics of Two-Sided Markets, The Journal of Economic Perspectives, 23(3), 125-143.
    Rochet, J.-C. und Tirole, J. (2006), Two-sided markets: a progress report, RAND Journal of Economics, 37(3), 645–667.
  • Ökonomische Analyse von Fair Trade
    Startliteratur:
    Breimer, M. und De Vaal, A. (2012), The effects of Fair Trade when productivity differences matter, NiCE Working Paper 12-106.
    Maseland, R. und De Vaal, A. (2002), How fair is fair trade?, De Economist, 150(3), 251–272.
  • Der „more economic approach“ in der Wettbewerbspolitik
    Startliteratur:
    Lars-Hendrik Röller, L.-H. und Friederiszick H.W. (2004), Ökonomische Analyse in der EU Wettbewerbspolitik, „Neueste Entwicklungen im europäischen und internationalen Kartellrecht“, 11. St. Gallener Internationales Kartellrechtsforum 2004, Band 6.
    Schmidtchen, D. (2005), Der „more economic approach“ in der Wettbewerbspolitik, CSLE Discussion Paper 2005-04.
  • Aktuelle Ansätze zur ökonomischen Theorie der Firma und des Unternehmertums
    Startliteratur:
    Spulber, D.F. (2009), The Theory of the Firm, Cambridge: Cambridge University Press.
    Hart, O. (2011), Thinking about the Firm: A Review of Daniel Spulber’s The Theory of the Firm, Journal of Economic Literature, 49(1), 101–113.
  • Prospect Theory – Theoretisches Konzept und Anwendung auf den Versicherungsmarkt
    Startliteratur:
    Barberis, N. (2013), Thirty Years of Prospect Theory in Economics: A Review and Assessment, Journal of Economic Perspectives, 27(1), 173–196.
  • Moderne Religionsökonomie: Der Rational Choice-Ansatz in der ökonomischen Analyse von Religion
    Startliteratur:
    Höhener, J. und Schaltegger, C.A. (2012): Religionsökonomie: eine Übersicht, Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 13(4), 387-406.
  • Ökonomische und rechtliche Analyse von Kartellen am Beispiel des Mehlkartells
    Startliteratur:
    Bundeskartellamt (2013): Bundeskartellamt schließt Mühlenverfahren ab und verhängt Geldbußen von insgesamt über 65 Mio. EUR, Pressemitteilung vom 19.02.2013.
    Bundeskaretellamt (2010), Erfolgreiche Kartellverfolgung Nutzen für Wirtschaft und Verbraucher, Bonn: Bundeskartellamt, Kapitell III.
    Giesen, S. (2011), Der Einfluss des europäischen Kronzeugenprogramms auf die Kartellstabilität - eine empirische Analyse, Dissertation TU Dortmund.
  • Innovationscluster – Bedarf und Instrumente der Förderpolitik
    Startliteratur:
    BMBF – Deutschlands Spitzencluster (2012)
    Förderung von Clustern (2005)