Maximilian Eberl

Maximilian Eberl ist Doktorand am Lehrstuhl für Personalmanagement & Organisation der UniBw München. Forschungsfelder:Organizational Routines,Ambidexterity,Implicit Learning

Maximilian Eberl

Master of Science (univ.)

Kontakt
ResearchGate: Maximilian Eberl
Maximilian Eberl

Büro: 36/1231
E-Mail:
Telefon: +49 (0)89 6004 - 4225
Termine nach Absprache.

Anschrift
Universität der Bundeswehr München
Wirtschafts- und Organisationswissenschaftliche Fakultät
Institut für Entwicklung zukunftsfähiger Organisationen
Werner-Heisenberg-Weg 39
85577 Neubiberg

Allgemeine Informationen
  • seit 01/2013 Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Personalmanagement & Organisation (PmO)
  • 2008-2012 Studium an der Universität der Bundeswehr München
  • seit 08/2007 Offizier der Luftwaffe
  • 2005-2007 Studium an der Technischen Universität München
  • 2003-2005 Studium an der Technischen Universität Dresden

Forschungsprojekte
  • Implizite Lernmechanismen bei der Replikation organisationaler Routinen
  • Einfluss von Ambidextrie auf organisationale Wissenprozesse

Forschungsinteressen

  • Organisationale Routinen, insb. unter dem Gesichtspunkt der Replikation
  • Dual-Prozess Theorien in Bezug auf implizites und explizites Lernen
  • Organisationales Lernen
     

Veröffentlichungen und Konferenzbeiträge

  • Eberl, M., Osterrieder, F.J., Wagner, R.-P. and Kaiser, S., 2014. Organizational routines: Microfoundations of the ostensive-performative cycle. Paper presented at the Strategic Management Society Special Conference: Micro-Foundations for Strategic Management Research. Copenhagen, Danmark, 13-15 June 2014. Chicago: Strategic Management Society.
     
  • Osterrieder, F.J., Eberl, M. and Kaiser, S., 2013. Explore what you exploit: A theoretical process framework of routine replication in contextually ambidextrous organizations. Paper presented at the 33rd Annual International Conference of the Strategic Management Society: Strategy and Sustainability. Atlanta, United States of America, 28 September-1 October 2013. Chicago: Strategic Management Society.
     
  • Osterrieder, F. & Eberl, M., 2013. Routine Replication in contextuallly ambidextrous organizations. Paper presented at the 1st Austrian Young Scholars Workshop on Management. Linz, Austria, 25-26 April 2013. Linz: Johannes Kepler University.
     

Betreute Abschlussarbeiten - exemplarisch

  • „Replication of Routines in Ambidextrious Organizations
  • „Die Rolle von Dual Prozess Theorien bei der Replikation organisationaler Routinen
  • Maßnahmen des Demographiemanagements zur Steigerung der Arbeitsfähigkeit: Eine empirische Studie in der Alterpflegebranche
  • „Herausforderungen bei der Replikation organisationaler Routinen
  • „Projekttypen und ihre Anforderungen an die Fähigkeiten von Projektleitern

Portrait: Maximilian Eberl