Management von Informationssystemen

In der Veranstaltung Management von Informationssystemen lernen die Studierenden u.a. den Umgang mit Standard-Werkzeugen für IT-Landschaften, welche in theoretischen Grundlagen erarbeitet und in praxisnahen Anwendungen vertieft werden.

Management von Informationssystemen (Modul 10403)

Bestandteil von Modul 1040 Wirtschaftsinformatik 4

In der Veranstaltung Management von Informationssystemen lernen die Studierenden u.a. den Umgang mit Standard-Werkzeugen für IT-Landschaften, welche in theoretischen Grundlagen erarbeitet und in praxisnahen Anwendungen vertieft werden.

 

Daten zur Vorlesung

Modultyp
Pflichtmodul
Wirtschaftsinformatik B.Sc.
ECTS-Punkte
3
TWS
3 Stunden
Workload gesamt
75 Stunden (Anteil an Modul 1040)
Präsenzzeit
30 Stunden (Anteil an Modul 1040)
Selbststudium
45 Stunden (Anteil an Modul 1040)

Inhalt

IT als wesentlicher Innovationsfaktor in zunehmend komplexen, verteilten und unternehmensübergreifenden Wertschöpfungsketten wird selbst immer mehr zum zentralen Gestaltungselement. Die erfolgreiche und strategische Einbindung von IT erfordert entsprechende Methoden- und Managementkompetenzen. Das Modul bietet einen fundierten Einstieg in dieses wichtige Themenfeld der Wirtschaftsinformatik.

Der Modulschwerpunkt "IT-Governance und Management von Informationssystemen" ist der IT-Achitekturebene verteilter Anwendungssystemlandschaften und den entsprechenden Managementansätzen und Prozessen und Gestaltungsoptionen gewidmet. Betrachtet werden ausgewählte Konzepte und Anwendungsbeispiele von (ITArchitekturen, Governance-Modelle, Model Driven Development, ITIL, Standardisierung). Die Anwendungsbeispiele stammen aus dem Bereich der Verwaltung, der Privatwirtschaft und der militärischen Anwendungsdomäne.

Qualifikationsziele

Das Modul vermittelt die Perspektive der IT als zentrales und dominierendes Gestaltungs- und Managementelement der Wirtschaftsinformatik. Die Teilnehmer erwerben die notwendige Methoden- und Fachkompetenz, um komplexe IT-Landschaften wirtschaftlich und nutzbringend konzipieren, betreiben und ständig an sich ändernde Rahmenbedingungen anpassen zu können. Neben den theoretischen Grundlagen werden in der begleitenden Übung auch Fähigkeiten im Umgang mit Standard-Werkzeugen vermittelt.

Voraussetzungen

Die im Modul erworbenen Kenntnisse sind elementar im Kontext der Managements von IT und bilden die Grundlage für weiterführende Veranstaltungen.

Ansprechpartner:

 

Hptm Thomas Diefenbach

Vorlesungsunterlagen:

 

ILIAS